Die Freizeitsportveranstaltung „Rencontres sans frontières – Begegnungen ohne Grenzen“ wird in Zusammenarbeit mit dem CLAE (Comité des liaisons des associations d’étrangers) und der Agentur OPTIN organisiert.

Die Veranstaltung verfolgt das Ziel, durch Sport und interkulturellen Austausch die Integration und das Zusammenleben aller in Luxemburg lebenden Menschen unabhängig von ihrer Staatsangehörigkeit zu fördern.

Integration durch Sport und Kultur

Die Stadt Luxemburg lädt Sie ein, sich für die „Begegnungen ohne Grenzen“ anzumelden: Es erwarten Sie ein Fußball- und Beachvolleyballturnier sowie Fahrradaktivitäten, kombiniert mit einem interkulturellen Fest. Um die Integration und das Miteinander der Kulturen zu fördern, sollte sich jedes Team aus mehreren Nationalitäten zusammensetzen.

Die Turniere finden am 16. Juni 2024 im Sportareal Boy Konen in Zessingen statt und zwar den ganzen Tag lang. Umrahmt wird das Ganze von einem interkulturellen Fest (Catering, Musik, Tanz, Spiele und Kinderanimation).