Zum Hauptinhalt gehen
Menü

Der Service Sports bestätigt, dass die Kurse des Programms „Sport für alle“ ab Montag, 17. Januar 2022, wieder stattfinden, und dass ab diesem Datum ALLE Kurse (unabhängig vom Standort (Indoor oder Outdoor), von der Sportart und von der Teilnahmerzahl) im Rahmen der CovidCheck-Regelung durchgeführt werden!

Aus diesem Grund bitten wir Sie, die Informationen zur Organisation der Kurse im Rahmen der CovidCheck-Regelung zur Kenntnis zu nehmen.

Informationen zur Organisation der Kurse im Rahmen der CovidCheck-Regelung

Gemäß den neuesten Änderungen des Gesetzes über die Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie (loi du 17 juillet 2020 sur les mesures de lutte contre la pandémie Covid-19 ) mussten die Leitlinien für die Organisation der Kurse „Sport für alle 2021-2022“ von der Stadt Luxemburg angepasst werden.
Alle Kurse des Programms „Sport für alle“ werden nun im Rahmen der CovidCheck-Regelung durchgeführt.

Der Zugang zu den Kursen ist daher ausschließlich angemeldeten Personen vorbehalten,

  • die eine Impfbescheinigung (vollständiges Impfschema) oder eine Genesungsbescheinigung vorweisen können, die mit einem QR-Code versehen und gültig sind, oder eine Bescheinigung über eine Kontraindikation für die Impfung gegen Covid-19 und
  • die einen Identitätsnachweis vorlegen können, damit sich das Personal vor Ort vergewissern kann, dass die auf der Bescheinigung angegebene Identität mit dem Identitätsnachweis übereinstimmt.

Die Teilnehmer/innen werden gebeten, die Impf- oder Genesungsbescheinigung bzw. die Bescheinigung über die Kontraindikation für die Covid-19-Impfung in digitaler Form und für den Fall der Fälle auch in Papierform vorzulegen.

Außerdem müssen sie zusätzlich das negative Ergebnis eines vor Ort durchgeführten Selbsttests bzw. eines zertifizierten Schnelltests oder eines gültigen PCR-Tests vorlegen. Personen, die eine Impfbescheinigung (vollständiges Impfschema) vorweisen können, deren Ausstellungsdatum höchstens 180 Tage zurückliegt, sowie Personen mit einer Boosterimpfung sind von dieser zusätzlichen Testpflicht nicht betroffen. Die vor Ort durchzuführenden Selbsttests müssen mitgebracht werden.

Minderjährige unter 12 Jahren und 2 Monaten sind von der Vorlage dieser Dokumente ausgenommen.
Um den Kursplan einhalten zu können, werden die Teilnehmer/innen gebeten, sich mindestens 15-20 Minuten vor Kursbeginn für die notwendigen Überprüfungen einzufinden. Die Kursleiter/innen haben das Recht, Zuspätkommenden die Teilnahme am Sportkurs zu verweigern.

Bitte beachten Sie, dass auch die Umkleideräume und die Duschen zum „CovidCheck-Bereich" gehören. Die Einhaltung der geltenden Gesundheitsvorschriften und insbesondere das Tragen eines Mundschutzes bleibt auch in allen anderen Bereichen wie der Eingangshalle, den Fluren und Treppen obligatorisch.

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte direkt an den Service Sports (sports@vdl.lu / Tel.: 4796-4415 / 4796-4414).

Das Programm „Sport für alle“ will allen etwas bieten. Jugendliche, Erwachsene wie auch ältere Menschen können aus einer bunten Palette an mehr als 160 Kursen mit Freizeit-, Fitness- und Gesundheitsaktivitäten für Sportliche und weniger Sportliche auswählen, die in der Halle, im Schwimmbad oder im Freien stattfinden. Die neue „Sport für alle“-Saison hat am 1. Oktober 2021 begonnen.

Speziell qualifizierte Betreuer/innen des Service Sports sowie zertifizierte Schwimmlehrer/innen und Vereinstrainer/innen leiten diese Kurse an.

Anmeldeformular und praktische Hinweise

Das Anmeldeformular finden Sie nachstehend, es ist aber auch beim Service Sports erhältlich (90, boulevard de Kockelscheuer / L-1821 Luxembourg / sports@vdl.lu / Tel. 4796-4400 oder 4796-4415).

Während der Sportkurse müssen verschiedene Sicherheits- und Hygienemaßnahmen sowie Abstandsregeln eingehalten werden. Diese gelten in allen Sportstätten (Schwimmbäder, Mehrzwecksporthallen, Turnhallen usw.) und sämtlichen Freiluftanlagen (Parks, Freizeitanlagen usw.), und bei allen angebotenen Sportaktivitäten.

Die Teilnahme an den Kursen ist für Kinder und Jugendliche unentgeltlich, es bedarf jedoch zusätzlich zur Anmeldung einer Einverständniserklärung der Eltern.

Die Anmeldegebühren für Erwachsene und Senioren, die in der Stadt Luxemburg wohnen, beträgt 30 Euro pro Kurs und Saison bzw. 110 Euro für eine Saisonkarte („passe-partout“). Einwohner/innen anderer Gemeinden können sich für 60 Euro pro Kurs und Saison bzw. 220 Euro pro Saisonkarte anmelden.

Für Personen ab 55 Jahren ist die Teilnahme an einem Kurs des Seniorenprogramms pro Saison kostenlos (Anmeldung erforderlich).

Personen, die internationalen Schutz beantragt haben, können sich kostenlos für die Kurse des „Sport für alle“-Programms anmelden, sofern sie von einer luxemburgischen Einrichtung betreut werden, die für die Arbeit mit Personen, die internationalen Schutz beantragt haben, anerkannt ist.

Für die Mitarbeitenden der Stadt gilt derselbe Tarif wie für Einwohner/innen von Luxemburg-Stadt, unabhängig von ihrem Wohnort.

Die
Dienststelle kontaktieren

Kontakt

90, Boulevard de Kockelscheuer
L-1821 Luxembourg

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

8:30 bis 11:30 Uhr und 14:30 bis 16:30 Uhr