Zum Hauptinhalt gehen
Menü

Eindrücke

Sportkurse

Das sportliche Angebot für Erwachsene umfasst eine Vielzahl an Kursen: Fitness-Gymnastik, Step-Aerobic, Body Shape, Gymnastik „Bleiben Sie in Form“, Gymnastik in der Mittagspause, Bauch- und Rückengymnastik, Stretching, Wassergymnastik, Aquajogging, Hydrogymnastik, Muskeltraining an Geräten, Walking, Selbstverteidigung, Volleyball …

Neben diesen „klassischen“ Sportarten bietet das Programm auch modernere Aktivitäten wie Fitness-Fiesta, Entspannungsgymnastik, Qigong, Eltern-Kind-Gymnastik (1 bis 2 Jahre bzw. 2 bis 4 Jahre) oder Cross Fitness.

Weitere sportliche Aktivitäten im Freien sind zum Programm hinzugekommen: Wandertouren für Fortgeschrittene, Vorbereitung auf den Langstreckenlauf, Joggen (Anfänger/innen und Fortgeschrittene), Nordic Walking, Beachvolleyball, Golf-Schnupperkurs im „Lux Golf Center“ in Kockelscheuer, Golfkurse (Einstiegs- und Aufbaukurse) im „Golf and Country Club Christnach“, Tai Chi Chuan und Qigong.

Die folgenden Kurse sind bereits ausgebucht:

A1005, A1015, A1019, A1020, A1111, A1119, A1150, A1322, A1516, A1614, A1714, A1721, A1921, A2008, A2111, A2150, A2210, A2214, A2307, A2315, A2315, A2401, A2414, A2334, A2514, A2526, A3002, A3022, A3110, A3115, A3120, A3211, A3329, A3528, A3529, A3530, A3540, A3544, A3614, A3706, A3714, A4020, A4025, A4105, A4110, A4213, A4214, A4400, A4401, A4424, A4426, A4502, A4515, A4614, A5002, A5005, A5110, A5127, A5130, A5211, A5220, A5222, A5310, A5324, A5402, A5414, A5610, A5626, A6008, A6022, A6100, A6102, A6103, A6104, A6124, A6300, A7014.

Gebühren

Einwohner/innen der Stadt Luxemburg

  • pro Kurs und pro Saison: 30,00 Euro
  • Saisonkarte Erwachsene („passe-partout - adultes“): 110,00 Euro

Einwohner/innen anderer Gemeinden

  • pro Kurs und pro Saison: 60,00 Euro
  • Saisonkarte Erwachsene („passe-partout - adultes“): 220 €

Die Saisonkarte für Erwachsene („passe-partout - adultes“) ermöglicht die Teilnahme an allen Kursen des Erwachsenenprogramms für eine Saison. Ausgenommen sind Kurse mit begrenzter Teilnehmerzahl und für die man sich gesondert anmelden muss.

Personen, die internationalen Schutz beantragt haben, können sich kostenlos für die Kurse des „Sport für alle“-Programms anmelden. Voraussetzung ist, dass sie von einer luxemburgischen Einrichtung betreut werden, die anerkannt ist für die Arbeit mit Personen, die internationalen Schutz beantragt haben.

Die Beschäftigten der Stadt Luxemburg zahlen, sofern sie über eine gültige Berechtigungskarte (carte de légitimation) verfügen, denselben Tarif wie die Einwohner/innen der Stadt.

Wassersportaktivitäten

Alle Teilnehmenden müssen zusätzlich eine Eintrittskarte zu den städtischen Schwimmbädern kaufen. Diese ist an der Kasse des Schwimmbads in Bonneweg oder im Bierger-Center erhältlich. Ausgenommen hiervon sind Kurse, die in der Badanstalt stattfinden; für diese ist die Eintrittskarte vor Ort zu kaufen.

Anmeldung

Sie müssen sich beim Service Sports (Dienstelle Sport) anmelden.

Aktivitäten in der Halle

  • Fitnessgymnastik: Verbesserung der körperlichen Ausdauer und Förderung des Muskelaufbaus durch Gymnastikübungen zu Musik. Durch abwechselnde Belastung und aktive Pausen wird eine Intensivbelastung vermieden.
  • Power-Fitness: Fitness-Gymnastik mit stärkerer Belastung zum Trainieren des Muskelaufbaus und zur Verbesserung der allgemeinen Kondition.
  • Fitness-Dance: Choreographie auf Grundlage von Aerobic und Jazz Dance zu House-, Latino- oder Techno-Klängen. The show must go on!
  • FITNESS-FIESTA: Mix aus lateinamerikanischen Tänzen, Fitness und Aerobic, der unabhängig vom Leistungsniveau für alle geeignet ist. In diesem Kurs können Sie sich durchs Tanzen ausdrücken, sich verausgaben sowie Stress und die Anspannung des Alltags abbauen.
  • Ski-Fitness: Allgemeines und spezifisches Ausdauertraining als Vorbereitung auf den Wintersport. Verminderung des Verletzungsrisikos durch spezielle Koordinations-, Stretching- und Dehnübungen. Dieser Kurs wird bis März angeboten. Danach besteht der Kurs aus „Fitness-Gymnastik“.
  • Step-Fitness: Training der Ausdauer von Herz, Lungen und Kreislauf mithilfe von „Steps“ (höhenverstellbaren Plattformen) und zu Musik.
  • Bauch- und Rückengymnastik: Bei diesem Sportkurs steht das Bauchmuskel-Training im Mittelpunkt.
  • Gymnastik in der Mittagspause:Gymnastik in der Mittagspause:Dieser Kurs, der in der Mittagspause besucht werden kann, bietet vor allem Gymnastik- und Stretchübungen.
  • Frauengymnastik: Frauengymnastik: Dieser Kurs für Frauen umfasst auf den weiblichen Körper abgestimmte Gymnastikübungen.
  • Entspannungsgymnastik: Übungen zu Musik zur allgemeinen Entspannung, die dem Prinzip „anspannen – entspannen“ folgen. Der Kurs richtet sich insbesondere an diejenigen, die ihre Muskeln nach der Arbeit entspannen und so ihr Wohlbefinden steigern möchten.
  • „Bleiben Sie in Form“ Gymnastik: Aufrechterhaltung der körperlichen Fitness durch regelmäßiges Muskeltraining bei geringer Belastung des Herz-Kreislauf-Systems durch Stretch- und Beweglichkeitsübungen.
  • Gymnastik für alle: Bei diesem allgemeinen Fitnessprogramm geht es um Kräftigung, bessere Beweglichkeit und ein größeres Wohlbefinden.
  • Präventive Gymnastik: Hier geht es darum, gesund zu bleiben und ein besseres Körperbewusstsein zu entwickeln. Sie erlernen die richtigen Bewegungsabläufe für den Alltag, z. B. richtiges Hinsetzen, Heben von Lasten oder Laufen.
  • Body Shape: Training des gesamten Körpers durch Gymnastikübungen zu Musik.
  • Power Body Shape: Body Shape-Kurs mit stärkerer Belastung, Training des gesamten Körpers.
  • Stretching: Wichtige Ergänzung zur körperlichen und sportlichen Betätigung. Durch Stretching wird die Beweglichkeit bei gleichzeitiger Muskelanspannung gefahrlos gesteigert.
  • Freizeitsportarten: Konditionsaufbau und Fitnesstraining durch die Ausübung verschiedener Sportarten.
  • Multi-Handi-Sport: Dieser Kurs richtet sich an Menschen mit (und ohne) Handicap im Alter von 12 bis 26 Jahren. Mithilfe zahlreicher Sportangebote und Bewegungsspiele können die Teilnehmenden regelmäßig eine an ihre Bedürfnisse und Fähigkeiten angepasste Sportaktivität ausüben. Dieser Kurs wird in Zusammenarbeit mit dem Verein Les enfants du soleil angeboten.
  • Muskeltraining an Geräten: Hier können Sie einen präzisen und individuellen Muskelaufbau betreiben. Die Übungen werden an modernen Sportgeräten durchgeführt und von qualifizierten Betreuer/innen überwacht.
  • Cross-Fitness: Kurzes, intensives und effizientes Workout für den gesamten Körper, in einer Mischung aus Athletik-Training, Muskelaufbau sowie Gymnastik- und Ausdauerübungen.
  • Selbstverteidigung:In diesem Kurs erlernen Sie die Grundtechniken der Selbstverteidigung; das hebt das Selbstwertgefühl, und Sie können sich damit gegebenenfalls zur Wehr setzen.
  • Sportaktivitäten in Zusammenarbeit mit Sportklubs oder Vereinen der Stadt
    • Volleyball als Freizeitsport (Volley-Club Belair)
    • Badminton (Badminton Club Européen)
    • Tischtennis (Dëschtennis Union Lëtzebuerg/Dësch-Tennis Amicale Cessange)
    • Triathlon (Triathlon Luxembourg)
    • Billard (Académie de Billard Luxembourg)
    • Schach (Club d'échecs Gambit Bonnevoie)
    • Bogenschießen (Bogenschießverein Flèche d'Or)
    • Curling (Curling Club Luxembourg)
    • Rasenhockey (Hockey Club Luxembourg)

Aktivitäten im Freien

  • Golf-Schnupperkurs: Dieser Kurs bietet die Gelegenheit, den Golfsport im „Lux Golf Center“ in Kockelscheuer zu entdecken und auszuprobieren.
  • Golfkurse: In einem von 11 Golfkursen (für Anfänger/innen und Fortgeschrittene) können Sie diesen Freiluftsport unter der Anleitung von professionellen Lehrkräften im Golf and Country Club Christnach unter optimalen Bedingungen kennenlernen und ausüben.
  • Wandern für Fortgeschrittene: Ganztägige Wandertouren im ganzen Land. Treffpunkt ist immer der Hauptbahnhof Luxemburg. Das nötige Zugticket muss selbst bezahlt werden. Speisen und Getränke müssen die Teilnehmer/innen selbst mitbringen. Es ist passendes Schuhwerk erforderlich.
  • Walking: Diese sanfte Sportart trainiert effektiv das Herzkreislaufsystem. Sie kann als Training vor dem Umstieg zum Nordic Walking und Joggen genutzt werden. Bei richtiger Umsetzung der Technik können alle diesen Sport ausüben und gute Ergebnisse erzielen.
  • Nordic Walking: Nordic Walking beansprucht 90 % der gesamten Körpermuskulatur. Neben der Muskulatur werden hierbei auch der Kreislauf und die Atmung trainiert. Sie halten sich in Form und können gleichzeitig mit den anderen Mitgliedern Ihrer Gruppe sprechen.
  • Joggen: „Nei derbäi – Je débute“: Bei diesem Anfängerprogramm geht es darum, die korrekte Lauftechnik und den erforderlichen Rhythmus für Langstreckenläufe zu erlernen. Die Teilnehmenden werden von Trainerinnen bzw. Trainern betreut, die über eine spezielle Weiterbildung verfügen. Seit dem großen Erfolg des ersten Nachtmarathons im Mai 2006 wurde dieses Angebot in das Programm „Sport für alle“ integriert.
  • Jogging: Mit Joggen können Sie das Herzkreislaufsystem stärken, das Immunsystem anregen und Stress abbauen. Damit können Sie schrittweise Ihre Ausdauer verbessern, sodass Sie immer weniger Pausen zum Luftschnappen brauchen. Ideal sind zwei Trainingseinheiten pro Woche zu je 30 Minuten. Joggen ist gesund, wenn Sie sich vor dem Laufen aufwärmen und danach wieder richtig entspannen.
  • Qi Gong: Bewegungs- und Konzentrationstechniken zur Steigerung von Lebensenergie und Wohlbefinden. Durch Atemübungen und Körperwahrnehmung entsteht eine besondere Achtsamkeit im Umgang mit sich selbst und der Umgebung.
  • Tai Chi Chuan: Dieser Kurs dient der Entspannung. Mit harmonischen Bewegungen, tiefer Atmung und Konzentration auf sich selbst finden Sie zu innerer Ruhe. Dank einer besseren Körperwahrnehmung entsteht eine größere Achtsamkeit im Umgang mit sich selbst, werden die körpereigenen Abwehrkräfte gestärkt und nehmen die Fähigkeit zum Entspannen sowie das allgemeine Wohlbefinden zu. Treffpunkt ist der Merl-Park (Eingang an der Rue de Bragance, in der Nähe der Arbeitnehmerkammer).
  • Beachvolleyball als Freizeitsport: Alle, die gern im Freien Sport treiben, können nun Beachvolleyball auf speziell für diesen Zweck eingerichteten Spielfeldern spielen. Mithilfe von Betreuerinnen und Betreuern erlernen die Teilnehmenden die Spieltechnik und haben Gelegenheit zu interessanten Begegnungen.
  • Hockey

Wassersportaktivitäten

Dieser Kurs steht allen offen und erfordert keine Schwimmkenntnisse.

  • Aquagym – Wassergymnastik: Bei den Wassersportaktivitäten in diesem Kurs trainieren Sie alle Körperpartien und fördern und erhalten Ihr allgemeines Wohlbefinden.
  • Aquapower: Wie der Wassergymnastik-Kurs, nur mit höherer Intensität. Dieser Kurs umfasst Gymnastikübungen im Wasser, die den ganzen Körper beanspruchen. So können Sie Ihre Kondition und auch Ihr allgemeines Wohlbefinden verbessern.
  • Aqua Jogging : Die Technik ähnelt der des Joggens auf dem Trockenen. Der Wasserwiderstand wird hier aktiv zur Kräftigung der Muskeln und Stärkung des Kreislaufs genutzt. Nur für Schwimmer/innen.
    Hierbei stärken Sie Ihre Muskeln und Ihren Kreislauf im hüft- oder brusttiefen Wasser durch die Technik des Aquajoggings – diese ähnelt dem Joggen auf festem Boden und ist leicht zu erlernen.
  • Hydrogymnastik: Bei diesem Programm werden verschiedene Wassersportaktivitäten kombiniert, um alle Körperpartien zu beanspruchen: Aqua-Fitness, Hydrojogging, Hydro-Powerwalking, Liquid Bodytoning, Hydro-Fun und Workout mit Hanteln und anderen Utensilien. Bei diesen Kursen werden die wohltuenden Eigenschaften des Wassers genutzt, um Ihre Kraft, Ausdauer und Schnelligkeit zu steigern.
  • Schwimmkurse: Das Schwimmbad in Bonneweg bietet gemeinsame Schwimmkurse für Kinder und Erwachsene an. Bei Interesse melden Sie sich bitte an der Kasse des Schwimmbads.
  • Rettungsschwimmen: Es ist auf Anfrage möglich, Kurse zum Erlangen eines Rettungsschwimmausweises zu belegen. Sie finden unter der Leitung von Schwimmlehrer/innen im Schwimmbad Bonneweg statt.

Die
Dienststelle kontaktieren

Kontakt

90, Boulevard de Kockelscheuer
L-1821 Luxembourg

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

8:30 bis 11:30 Uhr und 14:30 bis 16:30 Uhr