Zum Hauptinhalt gehen

Thermische und/oder photovoltaische Solaranlagen, Pellet- oder Hackschnitzelkessel, Wärmepumpen

Dieser Zuschuss kann nur für Wohnimmobilien (Einfamilienhäuser, Doppelhäuser oder Wohnungen) beantragt werden, die sich auf dem Gebiet der Stadt Luxemburg befinden.

Dieser Zuschuss wird gewährt für:

  • thermische Solaranlagen für Warmwasser sowie ggf. Heizungsunterstützung
  • Photovoltaik-Solaranlagen
  • die Installation eines Pellet- oder Hackschnitzelkessels
  • die Installation einer Luft-Wasser-Wärmepumpe
  • die Installation einer Erdwärmepumpe / Wärmepumpe in Kombination mit einem Latentwärmespeicher und einem thermischen Solarkollektor
  • die Installation einer Hybrid-Wärmepumpe

In folgenden Fällen wird der Zuschuss nicht gewährt:

  • Installationen von gebrauchten Geräten
  • wenn die Arbeiten/Investitionen nicht vom Staat gefördert wurden
  • wenn die Arbeiten/Investitionen zwar vom Staat gefördert wurden, der ministerielle Beschluss, der die Höhe der staatlichen finanziellen Beihilfe bescheinigt, aber vor dem Inkrafttreten der vorliegenden Verordnung (1.12.2022) gefasst wurde

Höhe des Zuschusses

Die Stadt gewährt einen Zuschuss in Höhe von 50 % der vom Staat bewilligten finanziellen Beihilfe.

Bedingungen für die Gewährung des Zuschusses

Der Zuschussantrag ist spätestens sechs Monate nach Erhalt des ministeriellen Beschlusses, der die Höhe der vom Staat gewährten finanziellen Beihilfe bescheinigt, zusammen mit den erforderlichen Belegen einzureichen.

Dem Antrag beizufügende Unterlagen

  • ministerieller Beschluss, der eine detaillierte Aufstellung der vom Staat gewährten finanziellen Beihilfe enthält
  • Bescheinigung der Bankverbindung (RIB)

Kontakt

E-Mail-Adresse: subsidesclimat@vdl.lu

Baugenehmigungen

Für jede Installation von Photovoltaik- oder Solarthermieanlagen muss eine Baugenehmigung gemäß Artikel 57.1 der Verordnung über Baumaßnahmen (Règlement sur les bâtisses) eingeholt werden.

Baugenehmigung (Réglement sur les bâtisses)

Laut dem schriftlichen Teil der PAP QE gelten je nach Einstufung des betreffenden Gebäudes oder Grundstücks in Wohngebieten, Mischgebieten und geschützten Zonen („secteur protégé“) unterschiedliche Bestimmungen für Photovoltaik- oder Solarthermieanlagen.

Teilbebauungspläne für bereits bestehende Stadtviertel (PAP QE)

Solarkataster

Das Solarkataster zeigt Ihnen an, welche Möglichkeiten Sie haben, eine Solaranlage auf Ihrem Dach zu installieren.

Benutzerleitfaden

Die vernetzte Stadt

Folgen Sie der Stadt Luxemburg in den sozialen Medien

Soziale Netzwerke

Folgen Sie der Stadt Luxemburg in den sozialen Netzwerken.