Zum Hauptinhalt gehen
Menü

Verantwortungsbewusster Konsum

Mit dem Kauf von Produkten nach ökologischen Kriterien möchte die Stadt Luxemburg ihre Umweltbelastung reduzieren, und zwar in Bezug auf die Nutzung natürlicher Rohstoffe, die Luftverschmutzung, die Klimaauswirkung und die Abfallerzeugung.

Die Stadt Luxemburg hat sich deshalb u. a. verpflichtet zu:

  • Verzicht auf gentechnisch veränderte Organismen und Erhöhung des Anteils ökologisch erzeugter Lebensmittel bei den in Schulkantinen angebotenen Speisen
  • Förderung der nachhaltigen Ernährung durch Anregung zum Verbrauch lokaler oder saisonaler Produkte aus fairem Handel und/oder aus der ökologischen oder integrierten Landwirtschaft
  • Sparsamer und vernünftiger Umgang mit der Ressource Papier, insbesondere Verwendung von recyceltem Papier gemäß der „Selbstverpflichtung – Proppere Pabéier“.
  • Anwendung umweltfreundlicher Kriterien bei Reinigungsmitteln
  • Förderung der Verwendung von Leitungswasser als Trinkwasser in Schulen und in der Verwaltung sowie Reduzierung der Wasserverschwendung
  • Abfalltrennung und Erwerb der Zertifizierung „SuperDrecksKëscht® fir Betriber“ für die vereinbarten rund 150 kommunalen Gebäude
  • Kauf von Schul- und Büromaterial, das frei von gesundheits- und umweltschädigenden Stoffen ist (siehe die Broschüren „Schulanfang – clever einkaufen“ sowie die nationale Kampagne „Ech kafe clever“, der sich die Stadt Luxemburg angeschlossen hat)
  • einer öffentlichen Einkaufspolitik für legales Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft durch den Erwerb von FSC-zertifizierten Holzprodukten seit 2014
  • Anwendung ökologischer Kriterien im Bauwesen (ein Ratgeber mit den Empfehlungen der Stadt Luxemburg für ökologisches Bauen ist derzeit in Arbeit)
  • Förderung des fairen Handels

Auch Sie können ihr Konsumverhalten an Umweltkriterien ausrichten. Für den Kauf von Bürobedarf und Schulmaterial empfiehlt die Stadt Luxemburg die Aktion „Ech kafe clever“. Hinweise zum Thema „Fairtrade“ finden Sie in der entsprechenden Rubrik.

Umweltverträgliche Veranstaltungen

Die Stadt Luxemburg engagiert sich für eine umweltverträgliche Umsetzung öffentlicher Veranstaltungen, um deren Auswirkungen auf die Umwelt zu begrenzen.

Dabei geht es nicht nur um Abfallvermeidung und -trennung, sondern auch um Energiesparmaßnahmen, die Nutzung von grünem Strom, die Werbung für Leitungswasser als Getränk und die umweltfreundliche Anreise.

Das Magazin ECOlogique 2015//1 – „Les manifestations écoresponsables/Umweltbewusste Veranstaltungen“ liefert weitere Informationen.

 

Die
Dienststelle kontaktieren

Kontakt

Bâtiment « Rocade »

3, rue du Laboratoire
L-1911 Luxembourg

Anfahrt mit dem Bus

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

8:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 16:00 Uhr