Zum Hauptinhalt gehen
Menü

Kostenlose Nutzung

Die öffentlichen Verkehrsmittel können auf dem gesamten Gebiet der Stadt und des Landes Luxemburg kostenlos genutzt werden. Dies umfasst folgende Transportmöglichkeiten:

  • Bus
  • Tram
  • Zug (2. Klasse)
  • Standseilbahn („funiculaire“)

Gegenstände sowie Haus- und Begleittiere werden kostenlos befördert.

Kinder und Jugendliche

Kinder unter 4 Jahren müssen durch eine Person mit einem Mindestalter von 12 Jahren begleitet werden!

Gruppenfahrten von mehr als 10 Kindern im Rahmen einer Kindergarten-, Schul- oder außerschulischen Aktivität müssen beim zuständigen Verkehrsbetrieb angemeldet werden. Die Nutzung des öffentlichen Verkehrsmittels erfolgt vorbehaltlich Verfügbarkeit.

Personen mit spezifischen Bedürfnissen

Der gesamte Fuhrpark des städtischen Linienverkehrs ist mit Zugangsrampen für Personen mit eingeschränkter Mobilität ausgestattet.

Rollibus

Die Transportdienstleistung „Rollibus“ bietet Menschen mit eingeschränkter Mobilität eine Beförderung von Tür zu Tür, die für die Person im Rollstuhl und ihren Begleiter kostenlos ist.

Impfzentrum in der Victor-Hugo-Halle

Kostenlose Beförderung zum Impfzentrum

Angebot für Einwohner/innen, die im Rahmen der Impfphasen 2a, 2b, 3a und 3b geimpft werden

Einwohner/innen der Stadt, die eine Einladung zur nationalen Impfkampagne erhalten, können ab sofort einen Fahrdienst zum Impfzentrum in der Victor-Hugo-Halle in Anspruch nehmen. Das Angebot gilt nur für Personen, die im Rahmen der folgenden Phasen der Impfkampagne geimpft werden:

  • 2a (Personen in der Altersgruppe über 75 Jahre)
  • 2b (Aufgrund von Vorerkrankungen hoch gefährdete Personen)
  • 3a (Personen in der Altersgruppe 70 bis 74 Jahre)
  • 3b (Aufgrund von Vorerkrankungen erheblich gefährdete Personen)

Mit diesem Fahrdienst können die begünstigten Personen ganz bequem von Zuhause aus eine Hin- und Rückfahrt für ihren Weg von dort zum Impfzentrum in der Victor-Hugo-Halle buchen. Bei Ankunft im Impfzentrum kümmern sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sofort um ihre Betreuung.

Wenn Sie den Fahrdienst in Anspruch nehmen möchten, sollten Sie den Transport spätestens 24 Stunden vor dem Termin im Impfzentrum per Telefon unter folgender Nummer bestellen: 4796-2975 (besetzt von Montag bis Freitag zwischen 8:00 und 18:00ₒUhr). Bei der Buchung müssen Sie lediglich das Datum und die Uhrzeit des Impftermins, Ihren Namen, Ihre Anschrift und Ihre Telefonnummer angeben.

Der Service Autobus schickt Ihnen dann ein Fahrzeug des Unternehmens „Hello Taxi“, das Sie von Ihrem Wohnort zum Impfzentrum bringt.

Nach der Impfung gehen Sie bitte zum Stand des Service Autobus der Stadt Luxemburg, der sich neben dem Ausgang der Victor-Hugo-Halle befindet. Dort wird für Sie die Rückfahrt nach Hause arrangiert.

Die Fahrten werden täglich entsprechend den Öffnungszeiten des Impfzentrums angeboten. Damit bei der Fahrt die geltenden Hygieneregeln eingehalten werden können, wurde ein Gesundheitskonzept ausgearbeitet (Belüftung und Desinfektion der Fahrzeuge nach jeder Fahrt, Bereitstellung von Desinfektionsmitteln usw.). Pro Fahrt ist eine Begleitperson erlaubt.

Ausnahmen von der kostenlosen Nutzung

Call-a-Bus

Die Transportdienstleistung „Call-a-Bus“ bietet älteren Menschen ab 70 Jahren eine Beförderung von Tür zu Tür, bei der sich Abfahrts- und Ankunftsort auf dem Gebiet der Stadt Luxemburg befinden müssen.

Grenzüberschreitende Bus- und Bahnlinien

Die Fahrpreise für die grenzüberschreitenden Bus- und Bahnlinien sind auf der Website der Mobilitéitszentral verfügbar. Abonnements und Fahrkarten erhalten Sie im Internet sowie an den Schaltern der Mobilitéitszentral.

1. Klasse

Die Fahrkarten für Bahnfahrten in der 1. Klasse sind kostenpflichtig.

Die
Dienststelle kontaktieren

Kontakt

63 rue de Bouillon
L-1248 Luxembourg

Öffnungszeiten

Montag bis Samstag (Anrufzentrale)

8:00 bis 18:00 Uhr