Zum Hauptinhalt gehen
Menü
Group 2 Created with Sketch.
Stadtviertel-Jahrmärkte

Als Teil der im Rahmen der Coronavirus-Pandemie (COVID-19) getroffenen Maßnahmen finden keine Jahrmärkte statt. Weitere Infos

Kurzgefasst

Ursprünglich handelte es sich bei den Jahrmärkten um religiöse Feste, die zu Ehren des Schutzheiligen der christlichen Kirche des jeweiligen Stadtteils oder zum Jahrestag der Einweihung dieser Kirche gefeiert wurden. Im Laufe der Zeit haben sie sich zur Freude von Jung und Alt zu Volksfesten mit Autoscootern, Karussellen, Imbissständen und Geschicklichkeitsspielen gewandelt. Diese Jahrmärkte sind heute fester Bestandteil der Traditionen, der Kultur und des immateriellen Kulturerbes Luxemburgs.

Darüber hinaus sind sie Stätten der Geselligkeit, der Begegnung und des gesellschaftlichen Zusammenlebens. Hier treffen, unterhalten und integrieren sich junge und weniger junge Menschen, alteingesessene Einwohner/innen sowie Neuankömmlinge.

Um dieses kulturelle Erbe am Leben zu erhalten, möchte die Stadt diese Jahrmärkte unterstützen oder sogar neu beleben, indem sie Schausteller sowie örtliche Vereine und Clubs zusammenbringt, da in bestimmten Stadtteilen leider nur der „Kirmes-Sonntag" übrig geblieben ist. In anderen Vierteln jedoch verwandeln sich die öffentlichen Plätze einmal im Jahr in Orte zur Unterhaltung und Vergnügung, an denen tausend Lichter funkeln und die den Geruch von Zuckerwatte verströmen, während im Hintergrund das Brummen der Fahrgeschäfte und die Freudenschreie der Kinder zu hören sind.

Termine und Veranstaltungsorte

„Zéissenger Kiermes“ – Zessingen (Place de Roedgen)

  • vom 1. Mai bis zum 5. Mai 2020
  • 14:00 bis 20:00 Uhr

„Mäerler Kiermes“ – Merl (Place Thorn)

  • vom 22. Mai bis zum 26. Mai 2020
  • 14:00 bis 20:00 Uhr

„Gasperécher Kiermes“ Gasperich (Bei der Auer, Rue Tony Bourg)

  • vom 5. Juni bis zum 9. Juni 2020
  • 14:00 bis 20:00 Uhr

„Bouneweger Kiermes“ Bonneweg (Place Leon XIII und Place Jeanne d'Arc)

  • vom 10. Juli bis zum 14. Juli 2020
  • 14:00 bis 20:00 Uhr

Teilnahmebedingungen und Anmeldung

Die Teilnahme an den Jahrmärkten in den Stadtvierteln ist professionellen Schaustellern und örtlichen Vereinen bzw. Clubs (des Viertels) vorbehalten.

Das Antragsformular muss zwischen dem 1. Januar und den nachstehend genannten Terminen bei der Stadt Luxemburg eingehen:

  • 15. März für die „Zéissenger Kiermes“
  • 31. März für die „Mäerler Kiermes“
  • 15. April für die „Gasperécher Kiermes“
  • 31. Mai für die „Bouneweger Kiermes“

Eindrücke

Die
Dienststelle kontaktieren

Kontakt

Petit Passage

9, rue Chimay
L-2090 Luxembourg

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

8:00 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 17:00 Uhr