Zum Hauptinhalt gehen
Menü

Außerschulische Aktivitäten

Außerhalb des Schulprogramms können Kinder, die eine öffentliche Grundschule in der Stadt besuchen, auch an folgenden außerschulischen Aktivitäten teilnehmen:

Aktivitäten der Foyers scolaires

Soweit Plätze zur Verfügung stehen, werden die Kinder bevorzugt in den gemeindeeigenen Foyers scolaires (Schülerhorte) aufgenommen, die sich meist in unmittelbarer Nähe der Schulen befinden. Nach Schulschluss sorgen die Foyers scolaires für den Transport zwischen den öffentlichen Schulen und ihrer Einrichtung. Dabei handelt es sich um staatlich zugelassene Betreuungseinrichtungen, die ihre Tarife gemäß dem „Chèque-service“-System berechnen. Sie sind bis 18:30 Uhr für die Betreuung der Kinder außerhalb der Schulzeit geöffnet.

Theater

  • Der Service Enseignement (Dienststelle Schulen) erstellt jedes Jahr eine Liste der Theaterstücke und sonstigen Angebote der kulturellen Einrichtungen der Stadt sowie der Rotondes, die das Interesse der Schüler/innen an der Kultur im Rahmen ihrer schulischen Ausbildung wecken sollen.
  • Das Théâtre National du Luxembourg (nur in FR) bietet Jugendlichen kreative Räume, Schnupper- und andere Workshops, Diskussionsabende sowie Begegnungen mit Künstlerinnen und Künstlern renommierter Produktionen.

    Das Projekt „Kanner op d'Bühn!“ (Kinder auf der Bühne) des TNL verbindet Entdeckung und Kreation. Es richtet sich an acht- bis elfjährige Kinder, die dort in Workshops die Welt der Berufe am Theater (Schauspiel, Regie, Bühnengestaltung, Kostümbild sowie Lichtdesign) entdecken. Im letzten Quartal des Schuljahres wird dann ein Theaterstück erarbeitet, dass im Juni öffentlich aufgeführt wird. Dieses Konzept bietet das TNL auch für Jugendliche im Alter von 12 bis 18 Jahren an, und zwar unter dem Titel „Maach Theater!“ .

Kino

Die Cinémathèque der Stadt veranstaltet Schulaufführungen mit Filmen für junge Menschen und bietet im Rahmen des Cinema Paradiso jeden Sonntag um 15 Uhr ein vielseitiges Programm mit Aufführungen für die Jüngsten und Junior-Cineasten (drei bis elf Jahre), Zeichentrickfilme und die unvermeidlichen großen Klassiker für die ganze Familie. 

Literatur

Die Gemeindebibliothek bietet in Luxemburg wohnhaften Kindern Bücher, Hörbücher, DVDs und Zeitschriften in drei Sprachen. Eltern können ihre Kinder kostenlos anmelden.

Jeden Samstag finden außerdem von 10:30 bis 11:30 Uhr Animationen und interaktive Lesungen für Vier- bis Achtjährige (höchstens 22 Teilnehmende) statt.

Natur

  • Haus vun der Natur in Kockelscheuer: Die Abteilung Activités-nature (Aktivitäten in der Natur) des Service Enseignement (Dienststelle Schulen) organisiert Aktivitäten zum Entdecken und Experimentieren in der Natur, bei denen Kinder die Natur live erleben und gleichzeitig ihr Interesse für die Wissenschaft entdecken können.

  • Der Panda Club bietet für sechs- bis zehnjährige Kinder Freizeitaktivitäten und zahlreiche Exkursionen an: Naturcamps, Reisen ins Ausland, Naturreservate, Zoos, Parks. Diese in erster Linie Umweltthemen gewidmeten Workshops sollen den Kindern Kenntnisse über die Natur sowie die Tier- und Pflanzenwelt vermitteln.
    Dort zeichnen und basteln sie und beobachten ihre Umgebung unter anderem mit einer Lupe oder einem Lichtmikroskop. 
  • Sie gehen in das „Naturmuseum“, um alles über die Naturgeschichte und die Wissenschaften zu erfahren. Die Ausstellungsvitrinen des Museums beherbergen Dauer- und Wechselausstellungen, die immer lehrreich und überraschend sind. Das Nationalmuseum für Naturgeschichte verfügt über die wichtigsten zoologischen, botanischen, paläontologischen und mineralogischen Sammlungen des Landes.
    Die jungen Besucherinnen und Besucher können sich mit der Broschüre „Rallye duerch den natur musée“, die am Empfang des Museums erhältlich ist, auf eine Rallye durch die verschiedenen Ausstellungen begeben und so alles über unser Sonnensystem, Vulkane, Fossilien, Dinosaurier, Wildtiere und vieles mehr erfahren.

Musik

  • Das Centre Verdi bietet als Ergänzung zum Schulunterricht ein Musikerziehungsprogramm an, in dem die Schülerinnen und Schüler der Grundschulklassen die verschiedenen Musikinstrumente kennenlernen und ihr Talent erproben können. Sie hören Musik, singen und tanzen und entwickeln dabei Musikalität und Rhythmusgefühl. Die erworbenen Fähigkeiten werden in pädagogischen Konzerten vertieft, die von den Verantwortlichen des Centre Verdi vorbereitet und veranstaltet werden.
  • Die Philharmonie veranstaltet Konzerte und Workshops speziell für Kinder und Jugendliche. Die einzelnen Programme sind an verschiedene Altersgruppen (von 0 bis 17 Jahre) gerichtet.

Kunst

  • Die Kreativ-Workshops von Art à l'Ecole laufen nachmittags von Anfang Oktober bis Ostern. Informationen über die verschiedenen Aktivitäten erhalten Sie von den Lehrkräften.
    Die Workshops fördern den spontanen und freien Ausdruck. Die Kinder werden dabei in die Techniken des Zeichnens, der Druckgrafik, des Modellierens, der Assemblage und der spontanen Gestaltung eingeführt. Sie werden durch qualifiziertes Personal angeleitet, und eine Auswahl der bei diesen Aktivitäten entstandenen Werke wird in den jedes Jahr publizierten Kalender des Vereins aufgenommen.
  • Das Luxembourg City Museum bietet eine breite Palette ergänzender und auf das Schulprogramm abgestimmter Aktivitäten an, bei denen Kinder und Jugendliche die aktuellen Ausstellungen sowie den Sammlungsbestand des Museums entdecken und verstehen lernen können. Diese Workshops richten sich auch an außerschulische Einrichtungen. Auf spielerische, lebendige und interaktive Weise werden verschiedene Epochen durchlaufen, die die Geschichte der Stadt Luxemburg geprägt haben. Dabei wechseln Theorie und Praxis einander ab.
    Es besteht auch die Möglichkeit, Geburtstage im Museum zu feiern.
  • Das MUDAM möchte im Rahmen seines Programms MUDAMINI das junge Publikum von drei bis zwölf Jahren an die moderne Kunst heranführen. Zu diesem Zweck werden zahlreiche Aktivitäten veranstaltet (Führungen, Workshops zu den jeweils aktuellen Sonderausstellungen und Parcours voller Aktivitäten und Rätsel, durch die man mehr über die Ausstellung erfährt). Die Teilnahme ist kostenlos.
    Während der Schulferien können die Kinder die Ausstellungen entdecken und ihren Ausweis als Ausstellungsführer/in erwerben. Anschließend können sie mit ihren Eltern und Freunden wiederkommen und diese durch die Ausstellung führen.
  • Auch das Musée Dräi Eechelen bietet verschiedene Workshops für Kinder an.
  • Die Villa Vauban öffnet ihre Pforten für das junge Publikum ab fünf Jahren, und führt auf Anfrage thematische Workshops für Familien, Schulen und vorschulische Einrichtungen durch.
    Es besteht die Möglichkeit, dort seinen Geburtstag zu feiern: eine Gelegenheit, Freunde zu einer unterhaltsamen Besichtigung der Villa Vauban und zu einem Kreativ-Workshop einzuladen.

Das gemeinsame Miteinander

Das ikl – Interkulturell verfolgt die Zielsetzung, ein besseres Zusammenleben in Luxemburg zu fördern. Dazu bietet es pädagogische Projekte, interkulturelle Animationen, Workshops und Ausbildungen für Grund- und weiterführende Schulen an.

Es werden verschiedenste Fragen behandelt. Die Kinder lernen, über Themen wie Offenheit gegenüber fremden Sprachen, Migration, interkulturelle Kompetenzen, Zusammenleben, Flüchtlinge, Weltbürgertum und vieles mehr zu sprechen.

Sport

Die Ligue des Associations Sportives de l'Enseignement primaire (L.A.S.E.P.) bietet für Kinder, die den Grundschulunterricht der Stadt besuchen, wöchentliche Sportaktivitäten an, die an den freien Nachmittagen durchgeführt und durch qualifizierte Betreuer/innen geleitet werden.

Kontakt

275, rue d'Itzig
L-1815 Luxembourg

Richtiges Verhalten im Straßenverkehr

Eine Anleitung zum richtigen Verhalten im Straßenverkehr wird von der großherzoglichen Polizei im Verkehrsgarten in Dommeldingen angeboten.

Es werden verschiedene Kurse für Kinder der Zyklen 2.1 bis 4.2 angeboten (Schulungseinheiten für Fußgänger/innen, Schulungsmodule zum Thema Fahrrad, Verkehrserziehung usw.). Die Kurse finden während des gesamten Schuljahres statt und werden durch Mitarbeiter/innen der großherzoglichen Polizei abgehalten.

Kontakt

22, rue de la Cimenterie
L-1337 Luxembourg

Wissenschaft

  • Déi kleng Fuerscher Asbl (= die kleinen Forscher) ist eine Vereinigung, die das Ziel verfolgt, Kinder zwischen fünf und zehn Jahren bei der wissenschaftlichen Analyse alltäglicher Phänomene zu unterstützen. In den Workshops, Nachmittagskursen und anderen Veranstaltungen erhalten die Kinder durch selbständiges Experimentieren Antworten auf ihre Fragen über die Welt.

  • Der Science Club bietet Jugendlichen zwischen elf und achtzehn Jahren Freizeitaktivitäten in allen Bereichen von Wissenschaft und Technologie an.

    Die Aktivitäten werden durch das Nationalmuseum für Naturgeschichte koordiniert und in Partnerschaft mit der AJSL (Association Jeunes Scientifiques Luxembourg), PINS, der Universität und dem Nationalen Forschungsfonds (Fonds National de la Recherche, FNR) realisiert. Diese Zusammenarbeit ermöglicht den Jugendlichen, an betreuten wissenschaftlichen Arbeiten, wissenschaftlichen Experimenten, regelmäßigen Besichtigungen in Forschungslaboren, dem Alter angepassten wissenschaftlichen Projekten und Wissenschafts-Camps teilzunehmen, aber auch, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler kennenzulernen.