Zum Hauptinhalt gehen
Menü
Group 2 Created with Sketch.
Behördengänge

Als Teil der im Rahmen der Coronavirus-Pandemie (COVID-19) getroffenen Maßnahmen bitten wir Sie, unsere Schalter nur im Notfall (Geburt/Sterbefall) aufzusuchen. Weitere Infos

Antrag auf eine individuelle Ausnahme

Auf Antrag kann eine individuelle Ausnahme von den normalen Öffnungszeiten für Gaststätten gewährt werden. In diesem Fall wird für jeden Tag, an dem die Öffnungszeiten verlängert wurden, eine Nuits-blanches-Gebühr fällig.

Allgemeine Nuits blanches 2020

Um die Organisation allgemeiner Nuits blanches zu vereinfachen, hat der Schöffenrat angeordnet, dass die Öffnungszeiten der Gaststätten bei folgenden Veranstaltungen und Festlichkeiten bis 3:00 Uhr morgens verlängert werden können:

  • 22. und 23. Februar (Karnevalssamstag und -sonntag)
  • 30. April (Vorabend des 1. Mai)
  • 23. Mai (Marathon)
  • 22. Juni (Vorabend des Nationalfeiertags)
  • 29. August (Vorabend des Fouersonndeg)
  • 31. Oktober (Halloween – Vorabend des 1. November)
  • 31. Dezember (Silvester)


In manchen Vierteln:

Diese allgemeinen Nuits blanches gibt es jedes Jahr, sie sind gebührenfrei und erfordern keinen vorhergehenden Antrag.

Punktuelle Nuits blanches

Es besteht die Möglichkeit, auch für andere als in diesem Kalender der allgemeinen Nuits blanches genannten Tage punktuell die Öffnungszeiten zu verlängern. Diesbezügliche Anträge werden im Bierger-Center und im Generalsekretariat der Stadt bearbeitet. 

Regelmäßige Nuit blanches

Es besteht die Möglichkeit, für einen oder mehrere Tage pro Woche oder gar alle Wochentage (Kategorien A und B) regelmäßige verlängerte Öffnungszeiten zu beantragen. Entsprechende Anträge sind nach denselben Modalitäten wie für punktuelle Nuits blanches zu stellen.

 

Modalitäten und Formular

Sie können Ihren Antrag folgendermaßen übermitteln:

  • persönlich im Bierger-Center mit dem ordnungsgemäß ausgefüllten Formular (Montag bis Freitag, 8:00 bis 17:00 Uhr)
  • per Fax durch Übermittlung des ordnungsgemäß ausgefüllten Formulars an: 473-653
  • per E-Mail durch Übermittlung des ordnungsgemäß ausgefüllten Formulars an das Generalsekretariat der Stadt (secretariat@vdl.lu)

Die antragstellenden Personen werden vom Generalsekretariat informiert, ob ihr Antrag bewilligt oder abgelehnt wurde. Die Genehmigung kann gegen Entrichtung der anfallenden Gebühr beim Bierger-Center abgeholt werden. 
 

FRISTEN

Für die Einreichung von Anträgen auf Genehmigung von Nuits blanches gelten folgende Fristen:

  • für punktuelle Nuits blanches mindestens fünf ganze Arbeitstage vor dem gewünschten Datum
  • für regelmäßige Nuits blanches mindestens zwei Monate vor der ersten beantragten Nuit blanche

Die
Dienststelle kontaktieren

Kontakt

42, place Guillaume II
2090 Luxembourg

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

8:00 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 18:00 Uhr

Montag bis Freitag (während der Schulferien)

8:00 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 17:00 Uhr