Zum Hauptinhalt gehen
Menü

BELAIR: Schule für Früherziehung und Vorschule mit Foyer scolaire

Die Schulanlage, die für Kinder des Zyklus 1 (Schule für Früherziehung und Vorschule) bestimmt ist und einen Foyer scolaire (Schülerhort) umfasst, befindet sich an der Rue Charles IV 19 in der Nähe des Teilbebauungsplans (PAP) „Val Sainte Croix“. Die Schulanlage wurde in L-Form errichtet. Der große, regelmäßige Baukörper wurde durch eine Reihe von Abknickungen der Fassadenfront gestaltet, um insgesamt eine Reduzierung der massiven Gebäudegestalt zu erreichen und dieses auf harmonische Weise in die gebaute Umgebung zu integrieren. Dadurch ist der Eingang für die Schülerinnen und Schüler zudem geschützt und gut sichtbar.

Das Gebäude wurde im Wesentlichen so konzipiert, dass Schule und Foyer scolaire unabhängig voneinander betrieben werden können, obgleich die Gemeinschaftsräume von beiden Einrichtungen aus zugänglich sind. Die Gebäudegestaltung erzeugt ein großzügiges Raumgefühl und die Gänge sind auf vielseitige Weise konfiguriert, damit sich die Kinder leicht mit ihrem neuen Gebäude identifizieren können.

Eröffnung: 27.9.2017
Bauherr: Service Bâtiments (Dienststelle Gebäude) der Stadt Luxemburg

CLAUSEN: Zentralschule

Auf dem abschüssigen Gelände bieten die neuen Gebäude der Zentralschule Clausen verschiedene Innen- und Außenräume, wobei sich die Schülerinnen und Schüler durch die entstandenen Kontraste der verschiedenen Gebäudekörper besser orientieren können. Die deutliche Abgrenzung der beiden Hauptgebäude voneinander sowie der Außenräume erleichtert den Kindern die Orientierung und hilft ihnen dabei, sich hier schnell zu Hause zu fühlen.

Das neue Gebäude für die Zyklen 2 bis 4 sowie das Gebäude für die Schule für Früherziehung und die Vorschule (Zyklus 1) wurden am Hang entlang des Verlaufs der Geländebiegung errichtet. Die markante und stark strukturierte L-Form der Gebäudekörper wurde so konzipiert, dass sich die Gebäude in die bestehende Umgebung einfügen und dem Volumen sowie der Höhe der umliegenden Gebäude entsprechen. Das größte Gebäude ist in die Topografie des Geländes integriert: Es handelt sich dabei um die unterirdische Turnhalle in Hanglage.

Eröffnung: 25.9.2017
Bauherr: Service Bâtiments (Dienststelle Gebäude) der Stadt Luxemburg

Die
Dienststelle kontaktieren

Kontakt

3, rue du Laboratoire
L-1911 Luxembourg

Anfahrt mit dem Bus