Zum Hauptinhalt gehen
Menü

Gebühren

Die Teilnahmegebühren für die verschiedenen vom Service Sports (Dienststelle Sport) angebotenen Kurse wurden vom Gemeinderat festgelegt und stehen in der Abgabenverordnung (Règlement-Taxe) der Stadt.

Die Anmeldung für die Saisonkarte für Erwachsene bzw. für Senioren („passe-partout - adultes“ bzw. „passe-partout - aînés“) berechtigt zur Teilnahme an allen Kursen des Programms für die jeweilige Zielgruppe während einer Kurssaison. Bei Kursen mit begrenzter Teilnehmeranzahl ist zudem eine individuelle Anmeldung erforderlich.

Zur Teilnahme an den Wassersportaktivitäten in den öffentlichen Schwimm- und Lehrbädern der Stadt müssen die Teilnehmenden eine Eintrittskarte kaufen. Diese ist am Eingang des Schwimmbads in Bonneweg oder bei der Badanstalt sowie beim Bierger-Center erhältlich. Es gelten die üblichen Gebühren der städtischen Schwimmbäder.

Ummeldung und vorzeitige Beendigung

Kurswechsel sind während der Saison im Rahmen der verfügbaren Plätze möglich.

Ebenfalls ist die Teilnahme an einem Kurs kündbar. Eine Rückerstattung der Gebühren erfolgt jedoch nur bei Vorlage eines ärztlichen Attests, das belegt, dass eine Teilnahme an den Kursen nicht länger möglich ist. Die Höhe der Rückerstattung richtet sich nach der Anzahl der Monate, die seit Saisonbeginn vergangen sind.

Die Teilnehmer/innen werden gebeten, den Service Sports schriftlich über Änderungen oder Kündigungen der Kurse zu informieren (sports@vdl.lu / 90, boulevard de Kockelscheuer, L-1821 Luxembourg).

Wichtige Bekanntmachung

Verlegung des Kurses „Bauch- und Rückengymnastik (A5308) in die Mehrzwecksporthalle „Stade“ (Rue du Stade)

Leider müssen wir Ihnen folgende Änderung bekanntgeben:

  • Der Kurs A5308 „Bauch- und Rückengymnastik“ (freitags, 14:15–15:15 Uhr) muss leider aus organisatorischen Gründen bis auf Weiteres vom Sportzentrum Merl/Belair (Rue d'Ostende 14) zur Multisporthalle des Josy-Barhel-Stadions (Rue du Stade) verlegt werden.

Ausgebuchte Kurse

Programm für Erwachsene ​

A1005, A1020, A1111, A1322, A1921, A2111, A2315, A2434, A3120, A3211, A3529,A3530, A3706, A4020, A4100, A5110, A5211, A5220, A5402, A5324, A6100 und A6300

Programm für Senioren

B2000, B2006, B3024, B3599, B3600, B4000, B4006, B4004, B4114, B5224, B5013 und B5020

Anmerkungen und Hinweise

  • Die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung.
  • Geeignete Sportbekleidung ist vorgeschrieben.
  • Die Teilnehmenden werden gebeten, pünktlich zu erscheinen und sich in den Umkleideräumen umzuziehen.

Information bezüglich der Coronavirus-Pandemie

Trotz der aktuellen Gesundheitskrise durch die Coronavirus-Pandemie hat die Stadt Luxemburg beschlossen, weiterhin ein „Sports pour tous“-Programm für das allgemeine Publikum anzubieten. Bei der Erarbeitung des Programms für die Saison 2020/2021 wurden die aktuellen gesetzlichen Vorgaben sowie die Empfehlungen des Ministeriums für Gesundheit (Ministère de la Santé) sowie des Ministeriums für Sport (Ministère des Sports) berücksichtigt. Oberste Priorität für die Stadt Luxemburg ist nach wie vor, den Kursteilnehmerinnen und -teilnehmern sowie den Mitarbeitenden der Stadt größtmöglichen Schutz der Gesundheit zu bieten. Während der Sportkurse müssen verschiedene Sicherheits- und Hygienemaßnahmen sowie Abstandsregeln eingehalten werden. Diese gelten in allen Sportstätten (Schwimmbäder, Mehrzwecksporthallen, Turnhallen usw.) und sämtlichen Freiluftanlagen (Parks, Freizeitanlagen usw.) wie auch bei allen angebotenen Sportaktivitäten. Abhängig von der Entwicklung der Pandemie in den kommenden Monaten kann es dazu kommen, dass die Regierung neue Maßnahmen ergreift. Diese könnten zu Änderungen bei der Veranstaltung des „Sport für alle“-Programms der Saison 2020/2021 führen. Anpassungen, Einschränkungen oder auch die Absage bestimmter Aktivitäten sind somit möglich. Die Stadt weist darauf hin, dass trotz aller Maßnahmen und Vorkehrungen gegen die Ausbreitung des Coronavirus das Infektionsrisiko bei den Aktivitäten des „Sport für alle“-Programms nicht ausgeschlossen werden kann. Die Teilnahme an den Aktivitäten erfolgt auf eigenes Risiko. Die Stadt übernimmt im Falle einer Ansteckung keine Haftung. Die Kursteilnehmenden verpflichten sich dazu, im Falle einer Ansteckung keinerlei Rechtsmittel gegen die Stadt Luxemburg und jede andere Person einzulegen, die in die Veranstaltung der Aktivitäten eingebunden ist. Die Stadt ruft somit alle Teilnehmenden und alle in die Veranstaltung der Kurse eingebundenen Personen auf, sich solidarisch und eigenverantwortlich zu verhalten, um eine Verbreitung des Coronavirus bei den Aktivitäten des „Sport für alle“-Programms zu verhindern.

Die
Dienststelle kontaktieren

Kontakt

90, Boulevard de Kockelscheuer
L-1821 Luxembourg

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

8:30 bis 11:30 Uhr und 14:30 bis 16:30 Uhr