Zum Hauptinhalt gehen
Menü

Online-Angebot mit Lesungen und Vorträgen

Einleitender Überblick

Der Service Seniors (Dienststelle Senioren) der Stadt Luxemburg hat ein Online-Unterhaltungsangebot mit Präsentationen, Vorträgen und Lesungen bereitgestellt.

Jeden Dienstagnachmittag stehen Ihnen neue Inhalte bereit:

  • Vorträge zu geschichtlichen Themen
  • Literaturlesungen
  • Gesprächsrunden zu aktuellen Themen und vieles mehr.

Bei Fragen erhalten Sie unter folgender Telefonnummer Auskunft: 4796-2428.

Sie können sich die Inhalte ganz in Ruhe nach und nach anschauen. Diese werden Ihnen dauerhaft bereitgestellt.

Programm

Konferenz: Ernierung am Alter

Die Ernährung als Schlüssel zur Gesundheit?

Claudine Mertens

Konferenz: GoldenMe

GoldenMe ist eine gemeinnützige Organisation, die soziale Isolation durch digitale Bildung für die Altersgruppe 55+ verhindern will.

Vorgetragen von: Mara Kroth und Johannes Heuschkel

Amateur - Liesung mam Jean Back

Konferenz: Grousseltere Café Online: D’Roll vun de Grousselteren

Großeltern sein: gestern und heute. Was ist die Rolle der Großeltern, was sind ihre Erwartungen? Warum ist die Beziehung zu den Enkelkindern so wertvoll?

Konferenz: Jang de Blannen

Das Leben von Johannes dem Blinden.

Präsentiert von Renée Noesen
Luxembourg City Tourist Office

 

 

Lesung: „Sang rouge sur encre noire“

Kit Graas liest Auszüge aus ihrem Roman „Sang rouge sur encre noire“ (Rotes Blut auf schwarzer Tinte). Die Handlung spielt auf der paradiesisch-schönen Insel Mauritius, wo sich eine düstere Welt der Korruption offenbart.

Lesung mit Kit Graas
Éditions Phi

Vortrag: SOS Détresse

Lesung: „La Dame à la mise en plis mauve“

Für ihren ersten Band mit Kurzgeschichten unter dem Titel „La Dame à la mise en plis mauve“ hat Laurence Klopp im Rahmen der Ausgabe 2014 des „Lëtzebuerger Buchpraïs“ (Luxemburger Buchpreis) einen speziellen Jurypreis für die Buchillustrationen und die Gestaltung erhalten.

Lesung von Laurence Klopp
Edition Kremart

Lesung: „Bluttsëffer“

Jemp Schuster ist unabhängiger Schriftsteller, Schauspieler und Regisseur. „Blutsëffer“ (Blutsauger) ist der erste Band seines zweiteiligen Erstlingsromans, der auf einer wahren Familiengeschichte beruht. Über die Protagonisten wird dabei ein Einblick in die Wirtschafts- und Sozialgeschichte des Ösling im 20. Jahrhundert ermöglicht.

Lesung von Jem Schuster
Imprimerie Centrale Luxembourg

Vortrag: Diabetes

Was genau ist Diabetes? Welche verschiedenen Formen der Krankheit gibt es? Wie kann Diabetes vorgebeugt werden und welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es? Welche Rolle spielen Ernährung und körperliche Betätigung?
5.5.2021 Fragerunde (Q&A) 10:00 bis 12:00 Uhr.
Tel.: 48 53 61

Vortrag: „Op de Spueren vun de Reliounen an der Architektur vun der Stad“

Religiöse Stätten, Kirchen, Synagogen, öffentliche Gebäude wie die Abgeordnetenkammer oder der Cercle Cité. Der Vortrag befasst sich mit der Frage, wie in der von den Werten der französischen Revolution geprägten Gesellschaft des 19. Jahrhunderts die katholische, protestantische und jüdische Gemeinde friedlich miteinander leben konnten.

Lesung: „Max a Miz“

Alain Atten, der u. a. durch seine Radiosendung „De Sproochmates“ bekannt ist, liest Auszüge aus seinem Buch „Max a Miz“ vor, mit dem er die altbekannte Geschichte von „Max und Moritz“ von Wilhelm Busch ins Luxemburgische übertragen hat.

Vortrag: Secret Places Stad Letzebuerg

Vortrag zur Geschichte von geheimen Gebäuden und Orten im Stadtzentrum.

Lesung: „La Vie trépidante du confiné“

Laurent Moyse wirft mit „La Vie trépidante du confiné“ einen humoristisch-satirischen Blick auf die Folgen, die der Alltag im Lockdown auf uns hat, während wir in unserer häuslichen Gemütlichkeit und unserer eigenen Realität gefangen sind.

Vortrag: Wohltätigkeit in Luxemburg

Die Agence du Bénévolat informiert Sie zum Thema Engagement im Bereich Wohltätigkeit in Luxemburg.

31.3.2021 Fragerunde (Q&A) 10:00 bis 12:00 Uhr.
Tel.: 4796-2428

De Bicherbus

Christiane Kremer ist Journalistin und Leiterin der Kulturabteilung von RTL. Sie schreibt Kabarett- und Theaterstücke, Nachrichtenbeiträge und Kinderbücher.

Kremart Edition

Vortrag: Lëtzebuerg, Alstad a Festung, 25 Joer Weltkulturierwen

Weshalb wurde die Altstadt von Luxemburg am 17. Dezember 1994 in die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen?
Ein Vortrag über die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft unserer Hauptstadt.

Vortrag von Dr. Robert L. Philippart
UNESCO Site Manager, Ministerium für Kultur

Lesung: „La Quête“

Der Erstlingsroman von Antoine Pohu, „La Quête“ (Die Suche) hat dem Autor den ersten Preis des Nationalen Literaturwettbewerbs 2019 in der Kategorie Junge Autoren eingebracht.
Schreiben bedeutet, sich auf die Suche zu begeben. Auf die Suche nach etwas Unbekanntem. Vielleicht ist es ja das, was man so lapidar als den „Sinn des Lebens“ bezeichnet.

Lesung von Antoine Pohu

Op der Lay-Verlag

Ermesinde

Das Leben von Gräfin Ermesinde von Luxemburg

Präsentiert von Renée Noesen

Die
Dienststelle kontaktieren

Kontakt

13, rue Notre-Dame
L-2240 Luxembourg

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

8:00 bis 16:00 Uhr, nur nach Terminvereinbarung