Zum Hauptinhalt gehen
Menü

Geschichte

Der Standort des „Schluechthaus“ liegt innerhalb des Luxemburger Stadtgebiets und erstreckt sich über eine Fläche von rund 2,5 Hektar einschließlich Grünflächen. Es befindet sich im Stadtviertel Hollerich mit direktem Anschluss an die wichtigsten Verkehrsachsen in hervorragender Lage im Süden der Hauptstadt – ganz in der Nähe befinden sich zahlreiche schulische Einrichtungen und entsteht demnächst das ökologische Viertel „Porte de Hollerich“.

Das Gelände des ehemaligen Schlachthofs, der 1997 seinen Betrieb eingestellt hat, wird aktuell vom Service Sports (Dienststelle Sport) genutzt und beherbergt einen Skatepark sowie Lagerhallen. Im Hinblick auf den für Frühjahr 2020 vorgesehenen Umzug des Service Sports an seinen neuen Standort am Boulevard de Kockelscheuer plant die Stadt Luxemburg die Ausschreibung eines Architekturwettbewerbs zur Umgestaltung und Sanierung des „Schluechthaus“.

Kontext

Im Rahmen der Europäischen Tage des Kulturerbes, die dieses Jahr vom 20. bis zum 29. September stattfanden und dem Thema „Kunst und Unterhaltung“ gewidmet waren, wurde am Samstag, den 21. September 2019 ein Tag der offenen Tür im „Schluechthaus“ veranstaltet.

Hierbei sollten die Anwohner/innen sowie die Öffentlichkeit auf das künftige Bauvorhaben zur Sanierung des Standorts aufmerksam gemacht und die Meinungen und Vorschläge der Besucher/innen eingeholt werden. Auf dieser Grundlage wird nun ein Lastenheft für den Architekturwettbewerb erstellt, der im Verlauf des kommenden Jahres eröffnet werden soll.

Die
Dienststelle kontaktieren

Kontakt

3, rue du Laboratoire
1911 Luxembourg

Öffnungszeiten

Montag und Freitag

14:00 bis 17:00 Uhr, nur nach Terminvereinbarung

Dienstag, Mittwoch und Donnerstag

14:00 bis 17:00 Uhr