Zum Hauptinhalt gehen
Menü

Vorstellung des Bauvorhabens

Creos Gaz führt in Kürze Erneuerungs- und Ausbauarbeiten an den verschiedenen Netzen sowie Sanierungsarbeiten im Viertel Rollingergrund durch, und zwar in der Rue Jean-François Boch und der Rue Louis Deny. Diese Arbeiten werden in Zusammenarbeit mit den im Folgenden angeführten Dienststellen ausgeführt:

  • Creos Luxembourg SA Gaz: Erneuerung der Mitteldruck- und Niederdruck-Leitungen sowie einiger Hausanschlüsse.
  • Creos Luxembourg SA Électricité: Erneuerung des Nieder-/Mittelspannungsnetzes, Erneuerung einiger Hausanschlüsse und Verlegung von Reserveschächten auf der gesamten von den Bauarbeiten betroffenen Fläche.
  • Post Luxembourg: Erneuerung und Ausbau der Netze unter den Bürgersteigen sowie der Hausanschlüsse auf der gesamten von den Bauarbeiten betroffenen Fläche.
  • VDL – Service Voirie (Dienststelle Straßen): vollständige Sanierung der öffentlichen Verkehrswege.
  • VDL – Service Eaux (Dienststelle Wasserversorgung): Austausch der Hauptwasserleitungen und der veralteten Hausanschlüsse.
  • VDL – Service Canalisation (Dienststelle Kanalisation): Verlegung eines neuen Regenwassersammlers über 50 Meter zur Anbindung der Place de l’Étoile an die Rue Jean-François Boch.
  • VDL – Service Éclairage public (Dienststelle Öffentliche Beleuchtung): Austausch der Kabel der Straßenbeleuchtung sowie der Laternenpfähle.
  • VDL – Service TIC – Réseaux et communications (Dienststelle IKT – Abteilung Netze und Kommunikation): Verlegung und Ausbau des Glasfasernetzes der Stadt. Ausbau des Hotcity-Netzes.

Fristen des Bauvorhabens

Beginn der Arbeiten: Ende 2019

Voraussichtliche Dauer der Arbeiten: 400 Werktage

Voraussichtlicher Abschluss der Arbeiten: Ende 2021

Verkehrsinformationen

Wie sieht die aktuelle Verkehrslage aus?

Für Autofahrer/innen:

Die betroffenen Abschnitte werden entsprechend dem Ablauf des Projekts nacheinander für den Verkehr gesperrt. Für die Rue Jean-François Boch und die Rue Louis Deny gilt während der Dauer der Bauarbeiten ein Fahrverbot. Davon ausgenommen sind Anwohner/innen und Lieferanten. Während der Dauer der Bauarbeiten wird die Führung der Straße als Einbahnstraße aufgehoben.

Die Zufahrt zu den Privatgrundstücken bleibt, soweit technisch möglich, während der Bauarbeiten gewährleistet. Der Zugang für Fußgänger/innen sowie für Notfalldienste ist während der gesamten Dauer der Bauarbeiten möglich.

Für Gewerbetreibende/Lieferdienste:

Die Stadt ist bestrebt, die Erreichbarkeit der in den betroffenen Straßen ansässigen Gewerbetreibenden während der gesamten Dauer der Bauarbeiten zu gewährleisten, damit Lieferungen problemlos erfolgen können.

Für Nutzer/innen öffentlicher Verkehrsmittel:

Keine Beeinträchtigungen.

Fortschritt der Arbeiten

Wie lange sollen die Bauarbeiten dauern?

Voraussichtlicher Abschluss der Arbeiten: Ende 2021

Welche Arbeiten konnten schon durchgeführt werden?

Mit den vorbereitenden Arbeiten wird Ende 2019 begonnen.

Was bleibt noch zu tun?

In der ersten Phase führt das durchführende Unternehmen in der Rue Henri Tudor zunächst die Verlegearbeiten für die provisorischen Wasser- und Gasleitungen durch und erneuert anschließend die Hauptleitungen. Nach Abschluss dieser Arbeiten werden die Arbeiten am Strom- und Telekommunikationsnetz für Creos Électricité, die Post und die Dienststellen Service TIC und Service Éclairage public erledigt.

Ihre Hausanschlüsse

  • Die Verantwortlichen der Dienststellen sowie der Unternehmen werden während der Bauarbeiten abhängig vom Fortschritt der Arbeiten Kontakt mit den Anwohnerinnen und Anwohnern aufnehmen.
  • Der Zustand der bestehenden Anschlüsse wird überprüft. Veraltete Anschlüsse werden im Rahmen der Arbeiten dieser Baustelle ersetzt.
  • Wenn Sie beabsichtigen, die vorhandenen Anschlüsse verlegen zu lassen oder einen neuen Anschluss zu beantragen, informieren Sie bitte die Verantwortlichen der Dienststellen anlässlich ihres Besuchs.

Im Falle einer Störung Ihrer Gas-, Wasser- oder Kommunikationsanlagen nehmen Sie bitte Kontakt mit dem 24 Stunden am Tag erreichbaren Bereitschaftsdienst der im Folgenden angeführten Dienststellen oder Unternehmen auf:

  • Service Eaux – Tel.: 4796-2883
  • Creos Électricité – Tel.: 8002-9900
  • Creos Gaz – Tel.: 8007-3001
  • Post Luxembourg – Tel.: 8002-8004
  • Eltrona – Tel.: 499 466 888

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Um den Anwohnerinnen und Anwohnern während der Dauer der Bauarbeiten den Alltag zu erleichtern, hat die Stadt Luxemburg eine Reihe von Maßnahmen getroffen, wie z. B. die Möglichkeit, an den Baustellenbesprechungen teilzunehmen. Die von den Bauarbeiten betroffenen Anwohner/innen können an diesen Besprechungen teilnehmen, um eventuelle Beschwerden vorzubringen oder zusätzliche Informationen über den Fortschritt der Arbeiten zu erhalten.

Wöchentliche Baustellenbesprechungen

Der Termin wird in Kürze bekanntgegeben.

Ihre Ansprechpartner/innen für dieses Bauvorhaben

DIENSTSTELLE

KONTAKT

TELEFON

CREOS Luxembourg Gaz

Diane Hoffmann

4796-5819

CREOS Luxembourg Electricité

Marc Bastian

2624-5755

POST Télécommunication

Marc MERSCH

4991-5743

VDL – Service Technologies de l'information et de la communication

Luis Carvalho

4796-3834

VDL – Service Eaux

Carole Kirch

4796-4304

VDL – Service Circulation

Paul Bourg

4796-3370

VDL – Service Éclairage public

Daniel Perrard

4796-4989

VDL – Service Voirie

Caroline Blaise

4796-2608

VDL – Service Canalisation

Marc Gilson

4796-2775

VDL – Baustellen-Mediatoren

chantiers@vdl.lu

4796-4343

Die
Dienststelle kontaktieren

Kontakt

20-22, rue des bains
L-1212 Luxembourg

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

8:30 bis 17:00 Uhr