Zum Hauptinhalt gehen
Menü

Vorstellung des Bauvorhabens

  • VDL – Service Voirie (Dienststelle Straßen): Sanierung sämtlicher Infrastruktureinrichtungen in der Rue Léandre Lacroix.
  • VDL – Service Canalisation (Dienststelle Kanalisation): Erneuerung des Abwasser- und Regenwassersammlers und der Hausanschlüsse.
  • VDL – Service Eaux (Dienststelle Wasserversorgung): Vollständige Erneuerung der Wasserhauptleitung zwischen der Rue Frantz Clément und der Avenue Pasteur. Austausch veralteter Hausanschlüsse.
  • VDL – Service Éclairage public (Dienststelle Öffentliche Beleuchtung): Erneuerung und Ausbau des Straßenbeleuchtungsnetzes, Austausch der Laternenpfähle. Anbringung zusätzlicher spezieller Beleuchtungskörper zur Verstärkung der Sichtbarkeit an den Fußgängerüberwegen.
  • CREOS-Électricité: Austausch und Ausbau des unzureichenden und veralteten Niederspannungsnetzes (220 V). Erneuerung der Hausanschlüsse.
    Anpassung der Straßenbeleuchtungs- und Hotcity-Anschlüsse an die Vorschriften.
  • CREOS – Gaz: Vollständige Erneuerung der Hauptgasleitung zwischen der Rue Frantz Clément und der Avenue Pasteur. Austausch veralteter Hausanschlüsse.
  • POST Technologies – Telekommunikationsnetze: Austausch der alten Kabel durch Glasfaserkabel mit sehr hohen Datenübertragungsraten und Erneuerung der Hausanschlüsse.

Fristen des Bauvorhabens

Voraussichtlicher Beginn der Arbeiten: Ende Juni 2019
Voraussichtliche Dauer der Arbeiten: 16 Monate
Voraussichtlicher Abschluss der Arbeiten: Winter 2020

Verkehrsinformationen

Wie sieht die aktuelle Verkehrslage aus?

Für Autofahrer/innen:

Die Rue Léandre Lacroix kann während der gesamten Dauer der Arbeiten nur von Anwohnern und Lieferanten befahren werden, ansonsten ist sie für den Verkehr gesperrt. Soweit dies technisch möglich ist, wird die Zufahrt zu den Privatgrundstücken während der Dauer der Bauarbeiten gewährleistet. Der Zugang für Fußgänger/innen sowie für Notfalldienste ist während der gesamten Dauer der Bauarbeiten möglich.

Für Gewerbetreibende/Lieferdienste:

Die Stadt Luxemburg ist bestrebt, die Erreichbarkeit der in den betroffenen Straßen ansässigen Gewerbetreibenden während der gesamten Dauer der Bauarbeiten zu gewährleisten, damit Lieferungen problemlos erfolgen können.

Für Nutzer/innen öffentlicher Verkehrsmittel:

Keine Beeinträchtigungen.

In Anbetracht der Bauphasen und entsprechend dem Fortschritt der Arbeiten wird die Verkehrsführung schrittweise angepasst. Die Stadt Luxemburg dankt allen Anwohnerinnen und Anwohnern, Gewerbetreibenden und Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmern für ihr Verständnis im Falle von Unannehmlichkeiten.

Fortschritt der Arbeiten

Was gibt es Neues von der Baustelle?

Die Bauarbeiten beginnen gegen Ende des Monats Juni 2019.

Wie lange sollen die Bauarbeiten dauern?

Voraussichtlicher Abschluss der Arbeiten: Ende 2020

Welche Arbeiten konnten schon durchgeführt werden?

Wir beginnen demnächst mit der Ausführung der ersten Arbeiten. Zu Beginn der Arbeiten wird die Baustelle eingerichtet.

Was bleibt noch zu tun?

Die Bauarbeiten werden in zehn Phasen durchgeführt. In der ersten Phase werden Arbeiten im Bereich der Kreuzung Avenue de la Faïencerie/Rue Léandre Lacroix vorgenommen. Nach der Verlegung von vorläufigen Wasser- und Gasleitungen werden die alten Leitungen sowie die bestehenden Hausanschlüsse erneuert.

Ihre Hausanschlüsse

  • Die Verantwortlichen der Dienststellen sowie der Unternehmen werden im Laufe der Baustelle Kontakt mit den Anwohnerinnen und Anwohnern aufnehmen.
  • Sie werden den Zustand der bestehenden Anschlüsse überprüfen.
  • Wenn Sie beabsichtigen, die vorhandenen Anschlüsse erneuern zu lassen, informieren Sie bitte die Verantwortlichen der Dienststellen anlässlich ihres Besuchs.

Im Falle einer Störung Ihrer Gas-, Wasser- oder Kommunikationsanlagen nehmen Sie bitte Kontakt mit dem 24 Stunden am Tag erreichbaren Bereitschaftsdienst der im Folgenden angeführten Dienststellen oder Unternehmen auf:

  • Service Eaux – Tel.: 4796-2883
  • Creos Électricité – Tel.: 8002-9900
  • Creos Gaz – Tel.: 8007-3001
  • Post Luxembourg – Tel.: 8002-8004
  • Eltrona – Tel.: 499 466 88

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Um den Anwohnerinnen und Anwohnern während der Dauer der Bauarbeiten den Alltag zu erleichtern, hat die Stadt Luxemburg eine Reihe von Maßnahmen getroffen, wie z. B. die Möglichkeit, an den Baustellenbesprechungen teilzunehmen. Die von den Bauarbeiten betroffenen Anwohner/innen können an diesen Besprechungen teilnehmen, um eventuelle Beschwerden vorzubringen oder zusätzliche Informationen über den Fortschritt der Arbeiten zu erhalten.

Wöchentliche Baustellenbesprechungen

Der Termin wird in Kürze bekanntgegeben.

Ihre Ansprechpartner/innen für dieses Bauvorhaben

DIENSTSTELLE

KONTAKT

TELEFON

VDL – Service Coordination des chantiers (SERCO)

Martine Fey

4796-2804

VDL – Service Voirie

Bob Bremer

4796-3032

VDL – Service Eaux

Steve Philippi

4796-4346

VDL – Service Éclairage public

Daniel Perrard

4796-4989

VDL – Service Canalisation

Katarina Pecirep

4796-3072

VDL – Baustellen-Mediatoren

chantiers@vdl.lu  

4796-4343

CREOS Luxembourg Gaz

Gary Scheid

2624-5821

CREOS Luxembourg Electricité

Claude Almeida

2624-5727

POST Télécommunication

Technische Abteilung

4991-5763

Die
Dienststelle kontaktieren

Kontakt

20-22, rue des bains
L-1212 Luxembourg

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

8:30 bis 17:00 Uhr