Zum Hauptinhalt gehen
Menü

Bonneweg: Rue Marguerite-Séraphine Beving, Rue Xavier de Feller, Rue Jean-Baptiste Gellé, Rue Henri Vannérus, Rue Pierre Krier

Vorstellung des Bauvorhabens

Das Unternehmen Creos Gaz führt in Zusammenarbeit mit der Stadt Luxemburg Infrastrukturarbeiten im Stadtteil Bonneweg durch, und zwar in den Straßen Rue Marguerite-Séraphine Beving, Rue Xavier de Feller, Rue Jean-Baptiste Gellé, Rue Henri Vannérus und Rue Pierre Krier. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit werden folgende Dienststellen tätig:

  • VDL – Service Voirie (Dienststelle Straßen): Neugestaltung der Fußgängerüberwege für Personen mit eingeschränkter Mobilität sowie der Bushaltestellen.
  • VDL – Service Eaux (Dienststelle Wasserversorgung): Erneuerung der Wasserhauptleitungen und Austausch der Hausanschlüsse.
  • VDL – Service Canalisation (Dienststelle Kanalisation): Erneuerung des Abwasser- sowie Regenwassersammlers und der Hausanschlüsse.
  • VDL – Service Éclairage public (Dienststelle Öffentliche Beleuchtung): Erneuerung der Straßenbeleuchtung.
  • VDL – Service Circulation (Dienststelle Verkehr): Verlegung und Ausbau des bestehenden Netzes.
  • Creos Luxembourg SA Gaz: Erneuerung der Gasleitungen und der Hausanschlüsse.
  • Creos Luxembourg SA Électricité: Erneuerung der Stromkabel unter den Bürgersteigen sowie einiger Hausanschlüsse.

Fristen des Bauvorhabens

Beginn der Arbeiten: September 2019

Voraussichtliche Dauer der Arbeiten: 350 Werktage

Voraussichtlicher Abschluss der Arbeiten: April 2021

Verkehrsinformationen

Wie sieht die aktuelle Verkehrslage aus?

Für Autofahrer/innen:

Die betroffenen Abschnitte werden entsprechend dem Ablauf des Projekts nacheinander für den Verkehr gesperrt. Für Autofahrer/innen wird zu jeder Zeit ein 3,50 m breiter Fahrstreifen zur Verfügung stehen.

Seit dem Beginn der Bauarbeiten sind die Rue Beving und die Rue Vannérus für den Verkehr gesperrt und dürfen nur von Anwohnern sowie Lieferanten befahren werden. Ab dem 9. November 2019 wird auch die Rue Pierre Krier zwischen der Rue de Carignan und der Rue Gellé für eine Dauer von mindestens zwei Wochen für den Verkehr gesperrt.

Die Zufahrt zu den Privatgrundstücken bleibt jedoch, soweit dies technisch möglich ist, auch während der Bauarbeiten möglich. Der Zugang für Fußgänger/innen sowie für Notfalldienste ist während der gesamten Dauer der Bauarbeiten möglich.

Für Gewerbetreibende/Lieferdienste:

Die Stadt ist bestrebt, die Erreichbarkeit der in den betroffenen Straßen ansässigen Gewerbetreibenden während der gesamten Dauer der Bauarbeiten zu gewährleisten, damit Lieferungen problemlos erfolgen können.

Für Nutzer/innen öffentlicher Verkehrsmittel:

Die Bushaltestelle in der Rue Pierre Krier wird wieder bedient, und zwar bis zu den nächsten Arbeiten am Bürgersteig.

Fortschritt der Arbeiten

Was gibt es Neues von der Baustelle?

Die Arbeiten werden von 7:00 bis 18:00 Uhr von einer Gelegenheitsgesellschaft durchgeführt, die sich aus zwei Unternehmen zusammensetzt (SOGEROUTE/KUHN).

Wie lange sollen die Bauarbeiten dauern?

Voraussichtlicher Abschluss der Arbeiten: April 2021

Welche Arbeiten konnten schon durchgeführt werden?

Die Arbeiten für die provisorischen Gasleitungen in der Rue Henri Vannérus und die Rue Marguerite-Séraphine Beving wurden abgeschlossen. Außerdem wurden die Arbeiten für die provisorischen Leitungen in der Rue Xavier de Feller auf der Seite mit den geraden Hausnummern abgeschlossen.

Was bleibt noch zu tun?

Rue Xavier de Feller: die provisorischen Wasser- und Gasleitungen auf der Seite mit den ungeraden Hausnummern, ein Teil der Kanalisationsarbeiten sowie die Verlegung der neuen Wasser- und Gasleitungen. Bevor die Straßenarbeiten in der Rue Xavier de Feller, durchgeführt werden können, ist das Strom- und Telekommunikationsnetz unter den Bürgersteigen zu erneuern. Anschließend wird das Unternehmen die Wasser- und Gasarbeiten auf der Seite mit den geraden Hausnummern auf Höhe der Kreuzung Rue des Près / Rue Xavier de Feller in Richtung Rue Marguerite-Séraphine Beving vornehmen.

Ihre Hausanschlüsse

  • Die Verantwortlichen der Dienststellen sowie der Unternehmen werden im Laufe der Baustelle Kontakt mit den Anwohnerinnen und Anwohnern aufnehmen.
  • Sie werden den Zustand der bestehenden Anschlüsse überprüfen.
  • Wenn Sie beabsichtigen, die vorhandenen Anschlüsse erneuern zu lassen, informieren Sie bitte die Verantwortlichen der Dienststellen anlässlich ihres Besuchs.

Im Falle einer Störung Ihrer Gas-, Wasser- oder Kommunikationsanlagen nehmen Sie bitte Kontakt mit dem 24 Stunden am Tag erreichbaren Bereitschaftsdienst der im Folgenden angeführten Dienststellen oder Unternehmen auf:

  • Service Eaux – Tel.: 4796-2883
  • Creos Électricité – Tel.: 8002-9900
  • Creos Gaz – Tel.: 8007-3001
  • Post Luxembourg – Tel.: 8002-8004
  • Eltrona – Tel.: 499 466 888

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Um den Anwohnerinnen und Anwohnern während der Dauer der Bauarbeiten den Alltag zu erleichtern, hat die Stadt Luxemburg eine Reihe von Maßnahmen getroffen, wie z. B. die Möglichkeit, an den Baustellenbesprechungen teilzunehmen. Die von den Bauarbeiten betroffenen Anwohner/innen können an diesen Besprechungen teilnehmen, um eventuelle Beschwerden vorzubringen oder zusätzliche Informationen über den Fortschritt der Arbeiten zu erhalten.

Wöchentliche Baustellenbesprechungen

Jeden Montag um 14:30Uhr vor Ort.

Ihre Ansprechpartner/innen für dieses Bauvorhaben

DIENSTSTELLE

KONTAKT

TELEFON

CREOS Luxembourg Gaz

Gilles Garganese

2624-5839

VDL – Service Eaux

Steve Philippi

4796-4346

VDL – Service Circulation

Charel Hoffmann

4796-2313

VDL – Service Éclairage public

Karim Ainahi

4796-3883

VDL – Service Voirie

Joé Welter

4796-2512

VDL – Service Canalisation

Gilles Biskup

4796-3302

VDL – Baustellen-Mediatoren

chantiers@vdl.lu

4796-4343

CREOS Luxembourg Électricité

Claude Almeida

2624-5783

POST Télécommunication

Technische Abteilung

4991-5763

Die
Dienststelle kontaktieren

Kontakt

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

8:30 bis 17:00 Uhr