Zum Hauptinhalt gehen

Vorstellung des Bauvorhabens

In der Rue de Pont-Rémy führt die Stadt zurzeit Sanierungsarbeiten durch. Diese Arbeiten werden in Zusammenarbeit mit den im Folgenden angeführten Dienststellen ausgeführt:

  • VDL – Service Voirie(Dienststelle Straßen):Sanierung des Oberbaus in der Rue de Pont-Rémy (Parkstreifen, Pflanzkübel und Fußgängerüberwege).
  • VDL – Service Canalisation (Dienststelle Kanalisation):Austausch des Mischwassersammlers zwischen der Rue Demy Schlechter und der Rue Adolphe Omlor sowie zwischen der Rue Xavier de Feller und der Rue Demy Schlechter.
  • VDL – Service Eaux (Dienststelle Wasserversorgung): Vollständige Erneuerung der Hauptwasserleitung und Austausch veralteter Hausanschlüsse.
  • VDL – Service Éclairage public (Dienststelle Öffentliche Beleuchtung): Erneuerung und Ausbau des Straßenbeleuchtungsnetzes, Austausch der Laternenpfähle. Anbringung zusätzlicher Beleuchtungskörper zur Verstärkung der Sichtbarkeit an den Fußgängerüberwegen.
  • VDL - Service TIC- réseaux et communication (Dienststelle IKT – Abteilung Netze und Kommunikation): Verlegung und Ausbau des Glasfasernetzes der Stadt. Ausbau des Hotcity-Netzes.
  • VDL – Service Voirie (Dienststelle Parkanlagen): Anpflanzung von Bäumen
  • Creos Luxembourg SA Electricité: Austausch und Ausbau des unzureichenden und veralteten Niederspannungsnetzes (220 V). Erneuerung der Hausanschlüsse. Anpassung der Straßenbeleuchtungs- und Hotcity-Anschlüsse an die Vorschriften.
  • Creos Luxembourg SA Gaz: Erneuerung der Leitungen und einiger Hausanschlüsse. Ausbau des bestehenden Mittelspannungsnetzes.
  • Post Luxembourg & Eltrona: Austausch der alten Kabel durch Glasfaserkabel mit sehr hohen Datenübertragungsraten zwischen der Rue de Wiltz und der Rue Jules Fischer sowie Erneuerung der Hausanschlüsse.

Fristen des Bauvorhabens

Beginn der Arbeiten: Juni 2021

Voraussichtliche Dauer der Arbeiten: 18 Monate

Voraussichtlicher Abschluss der Arbeiten: Herbst 2022

Verkehrsinformationen

Wie sieht die aktuelle Verkehrslage aus?

Für Autofahrer/innen:

Die betroffenen Abschnitte werden entsprechend dem Ablauf des Projekts nacheinander für den Verkehr gesperrt. Die Rue Jules Fischer wird in Richtung Rue Demy Schlechter als Einbahnstraße geführt. Die Rue de Pont-Rémy ist derzeit zwischen der Rue Xavier de Feller und der Rue Demy Schlechter für den Verkehr gesperrt.Der Zugang für Fußgänger/innen sowie die Zufahrt für Notfalldienste ist während der gesamten Dauer der Bauarbeiten gewährleistet. Die Zufahrt zu den Privatgrundstücken bleibt, soweit dies technisch möglich ist, während der Bauarbeiten möglich.

Für Gewerbetreibende/Lieferdienste:

Die Stadt ist bemüht, die Zufahrt für den Lieferverkehr zu den von der Baumaßnahme betroffenen Geschäften während der gesamten Dauer der Bauarbeiten zu gewährleisten.

In Anbetracht der Bauphasen und entsprechend dem Fortschritt der Arbeiten wird die Verkehrsführung schrittweise angepasst.

Fortschritt der Arbeiten

Was gibt es Neues von der Baustelle?

Für diese Baustelle beginnt der Kollektivurlaub am 17. Dezember 2021.

Wie lange dauern die Bauarbeiten voraussichtlich?

Voraussichtlicher Abschluss der Arbeiten: Herbst 2022

Welche Arbeiten sind bisher schon durchgeführt worden?

Die Arbeiten zur Verlegung der provisorischen Leitungen wurden abgeschlossen, ebenso wie die Verlegung der Kanalisationsrohre in der Rue de Pont-Rémy im Abschnitt zwischen der Rue Demy Schlechter und der Rue Xavier de Feller.

Was bleibt noch zu tun?

In der Rue de Pont-Rémy werden derzeit auf der Seite mit den ungeraden Hausnummern im Abschnitt zwischen der Rue Demy Schlechter und der Rue de Wiltz die Wasser- und Gasleitungen verlegt und Anschlussarbeiten durchgeführt. Anschließend wird mit den Arbeiten am Strom- und Telekommunikationsnetz begonnen. Außerdem werden in der Rue de Pont-Rémy im Abschnitt zwischen der Rue Demy Schlechter und der Rue Xavier de Feller Kanalisationsarbeiten im Bereich der Fahrbahn vorgenommen.

Ihre Hausanschlüsse

  • Im Laufe der Baustelle werden die Verantwortlichen der Dienststellen sowie der zuständigen Unternehmen Kontakt mit den Anwohnerinnen und Anwohnern aufnehmen.
  • Sie werden den Zustand der bestehenden Anschlüsse überprüfen.
  • Wenn Sie beabsichtigen, die vorhandenen Anschlüsse erneuern zu lassen, informieren Sie bitte die Verantwortlichen der Dienststellen bei ihrem Besuch zur Überprüfung der Anschlüsse.

Im Falle einer Störung Ihrer Gas-, Wasser- oder Kommunikationsanlagen nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Bereitschaftsdienst der im Folgenden angeführten Dienststellen oder Unternehmen auf, die rund um die Uhr erreichbar sind:

  • Service Eaux – Tel.: 4796-2883
  • Creos Electricité – Tel.: 8002-9900
  • Creos Gaz - Tel.: 8007-3001
  • Post Luxembourg – Tel.: 8002-8004
  • Eltrona - Tel.: 499 466 888

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Um den Anwohnerinnen und Anwohnern während der Dauer der Bauarbeiten den Alltag zu erleichtern, hat die Stadt Luxemburg eine Reihe von Maßnahmen getroffen, wie z. B. die Möglichkeit, an den Baustellenbesprechungen teilzunehmen. Die von den Bauarbeiten betroffenen Anwohner/innen können an diesen Besprechungen teilnehmen, um eventuelle Beschwerden vorzubringen oder zusätzliche Informationen über den Fortschritt der Arbeiten zu erhalten.

Angesichts der seit mehr als einem Jahr bestehenden Gesundheitsmaßnahmen sind diese Treffen auf eine kleine Teilnehmerzahl beschränkt und finden nur statt, wenn es keine andere Möglichkeit gibt, eine Lösung zu finden.

Eine Teilnahme kann jedoch problemlos arrangiert werden, und auf Anfrage ist auch ein Treffen vor Ort mit dem Baustellenkoordinator der Stadt Luxemburg und dem technischen Personal möglich. Bitte teilen Sie uns Ihre Verfügbarkeit mit, wenn Sie einen Termin mit unseren technischen Leitern vereinbaren möchten.

Wöchentliche Baustellenbesprechungen

Jeden Mittwoch um 10:30 Uhr vor Ort.

Informationssitzung

Eine Informationssitzung für Anwohner/innen fand am 06.05.2021 statt. Hier können Sie die Vorstellung des Bauvorhabens einsehen:

Ihre Ansprechpartner/innen für dieses Bauvorhaben

DIENSTSTELLE KONTAKT TELEFON

VDL – Service Coordination des chantiers (SERCO)

Martine FEY

4796-2804

VDL – Baustellen-Mediatoren

chantiers@vdl.lu

4796-4343

Die
Dienststelle kontaktieren

Kontakt

13, rue Notre-Dame
L-2240 Luxembourg

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

8:30 bis 17:00 Uhr

Die vernetzte Stadt

Folgen Sie der Stadt Luxemburg in den sozialen Medien

Soziale Netzwerke

Folgen Sie der Stadt Luxemburg in den sozialen Netzwerken.