Zum Hauptinhalt gehen
Menü

Termine

Bürgerbeteiligung: Mai 2018 – Februar 2020

Ausführung: voraussichtlich im Laufe des Jahres 2021

Beschreibung der Problemstellung/des Vorhabens

Die Erweiterung des Tramnetzes bis zur Place de Paris hat eine Neugestaltung des Platzes erforderlich gemacht.

Die Neugestaltung erfolgt unter Berücksichtigung der Forderungen, die anlässlich der Bürgerbeteiligungssitzungen von den Anwohnerinnen und Anwohnern geäußert wurden.

Somit sind folgende Maßnahmen grundsätzlicher Bestandteil des Projekts:

  • Angleichung der Höhe des Platzes auf der gesamten Fläche zwischen sämtlichen Häuserfassaden, mit Ausnahme der beiden Straßen Avenue de la Liberté und Rue Origer, die entsprechend ihrer Stellung innerhalb des hierarchisch gegliederten nationalen Straßennetzes weiterhin eine Bordsteinkante zwischen Fahrbahn und Bürgersteig/Platz aufweisen werden
  • sanft ansteigende Wege anstelle von Stufen
  • Beseitigung der Zufahrt für den PKW-Individualverkehr von der Rue du Fort Bourbon zur Avenue de la Liberté: Dieser Bereich wird künftig ausschließlich als Fußgängerzone dienen und an die Höhe des Platzes angeglichen werden, wobei ein Bereich vorgesehen wird, der bei Bedarf von Wartungs- und Einsatzfahrzeugen befahren werden kann.
  • Beseitigung der Zufahrt für den PKW-Individualverkehr von der Rue d'Anvers direkt ab der Avenue de la Liberté: Dieser Straßenabschnitt liegt somit auf derselben Höhe wie der Platz, wird zur Fußgängerzone und ist nur bei Bedarf für Wartungs- und Einsatzfahrzeuge zugänglich. Die Zufahrt zur Rue d'Anvers ausgehend von der Avenue de la Liberté erfolgt von nun an über die Rue Dicks und die Rue Sainte-Zithe. Infolge dessen wird die derzeitige Fahrtrichtung in der Rue Dicks und der Rue Sainte-Zithe umgekehrt.

Im Einzelnen sind folgende Gestaltungsmaßnahmen vorgesehen:

  • heller, schlichter und qualitativ hochwertiger Bodenbelag
  • Pflanzung von 18 neuen Bäumen, in einer Reihung parallel zu den Häuserfassaden
  • Anbringung von begehbaren Wasserspielen im Nordosten des Platzes, die als Attraktion dienen und den Platz beleben sollen: spielerische Elemente für Kinder und Schaffung einer angenehmen akustischen Atmosphäre
  • Anbringung verschiedener im Rahmen der Bürgerbeteiligung vorgeschlagener Ausstattungselemente: Vel’OH!-Station, öffentliche Toiletten, Fahrradständer, Sitzgelegenheiten, Mülleimer, Bücherschrank usw., wobei schlichte, zur allgemeinen Gestaltung passende Möbel zu bevorzugen sind und darauf zu achten ist, dass keine überflüssigen Möbel sowie nicht zu viele Ausstattungselemente angebracht werden. Deshalb wurden alle Verteilerschränke unterirdisch oder entlang der Fassaden angebracht, damit diese nicht störend auf dem Platz wirken.
  • mögliche Standorte für Terrassencafés sind vorgesehen
  • Beleuchtungskörper auf hohen Masten sind in Verlängerung der Bäume vorgesehen

Vorhaben in die Wege geleitet von

der Stadt Luxemburg

Vorher / nachher

Kontakt

Kontakt

Service Espace public, fêtes et marchés (EFM)

Petit Passage
9, rue Chimay
L-2090 Luxembourg