Zum Hauptinhalt gehen
Menü

Obligatorischer Mundschutz

Vorkehrungen seit Montag, 25. Mai

Seit Montag, 25. Mai 2020 gilt ein neuer provisorischer Fahrplan, der die schrittweise Aufhebung der Ausgangsbeschränkungen sowie die Erhöhung des Fahrgastaufkommens in den städtischen Bussen berücksichtigt.

Auf den meisten Linien gilt während der Woche der normale (vor COVID-19) Fahrplan wieder; an Sonn- und Feiertagen ist dies für alle Linien der Fall:

  • Montag bis Freitag: 1, 2, 3/30, 4, 5/6, 7, 9, 13, 14, 15, 16, 21, 25, 27, 28, 29, 70 und City Shopping Bus
  • Samstag: 1, 2, 4, 5/6, 7, 9, 10/11, 13, 14, 16, 17, 18, 20, 21, 23, 25, 26, 27, 28, 29, 30 und City Shopping Bus
  • Sonn- und Feiertage: normaler Fahrplan auf allen Linien

Für folgende Linien des AVL-Netzes gibt es Änderungen bezüglich des normalerweise geltenden Fahrplans:

  • Samstags bedient die Linie 3 lediglich die Strecke zwischen Howald und Hamilius.
  • Der Takt der Linien 8 und 12 (montags bis samstags) sowie der Linien 19, 20 und 23 (montags bis freitags) wird auf einen Bus alle 30 anstatt alle 20 Minuten reduziert.
  • Die Verstärkungsfahrten während Spitzenzeiten für die Linien 10/11 und 26 werden gestrichen.
  • Der Takt der Linien 15 (samstags) und 24 (montags bis freitags) wird auf einen Bus alle 30 anstatt alle 15 Minuten reduziert.
  • Der Takt der Linie 20 (montags bis freitags) wird auf einen Bus alle 30 anstatt alle 15 Minuten reduziert.
    • Für die Linien 17, 18 und 22 wird der Takt auf einen Bus alle 10 Minuten anstatt der Verstärkungsfahrten reduziert.
  • Die Linien 19 (samstags), 31, 32 und 33 sowie der Shuttle Gare (SGA), der City Shuttle (selbst fahrender Shuttlebus) und die City Night Busse bleiben vorerst gestrichen.

Außerdem werden aufgrund der Verlegung der Haltestelle „Hamilius, Quai 2“ die Sammelanschlüsse für die Linien 1, 2, 18 und 30 ausgesetzt. Daher kommt es während Spitzenzeiten zwischen den jeweiligen Endhaltestellen („Kirchberg-Luxexpo“ und „Limpertsberg-Lycée Michel Lucius“) und „Hamilius“ zu Verspätungen von einigen Minuten.

Der Service Autobus (Dienststelle Busse) erinnert daran, dass das Tragen eines Mundschutzes in den öffentlichen Verkehrsmitteln zwingend erforderlich ist.

Sommerfahrplan für das Busnetz (ab 20. Juli)

Da das Fahrgastaufkommen im Sommer generell niedriger ausfällt als sonst, wird ein Sommerfahrplan eingeführt, der ab Montag, dem 20. Juli bis einschließlich Mittwoch, den 12. September 2020 gültig ist. Dieser Fahrplan basiert auf dem seit Montag, dem 25. Mai 2020 gültigen Fahrplan, wobei das Angebot von Montag bis Samstag ausgedünnt wird. Die Sonntags- und Feiertagsfahrpläne bleiben unverändert.


Fahrplanänderungen im Detail:

  • Der reguläre Fahrplan ist von Montag bis Samstag gültig und betrifft die folgenden Buslinien: 1, 2, 5, 6, 9, 13, 14, 16, 21, 27, 28, 30, 31.
  • Die Linie 3 verkehrt nur auf dem Streckenabschnitt zwischen Howald und Hamilius. Limpertsberg wird durch die Linie 30 bedient.
  • Die Linie 4 verkehrt nur auf dem Streckenabschnitt zwischen Leudelingen und Hamilius. Limpertsberg wird von der Linie 2 bedient.
  • In Bonneweg ändert sich der Streckenverlauf der Linie 7. Die Endhaltestelle wurde von der Place Jeanne d’Arc zum Boulevard Robert Baden-Powell verlegt. Die Linie 7 fährt nun die Haltestellen „Wisestrooss“, „Jean Jacoby“, „Chalop“ und „Baden-Powell“ an.
  • Für die Linien 8 und 12 wurde die Taktung unter der Woche angepasst (Montag bis Freitag): Fahrten im 30-Minuten-Takt anstelle alle 20 Minuten.
  • Für die Linie 15 wurde die Taktung am Samstag angepasst: Fahrten im 20-Minuten-Takt anstelle alle 15 Minuten.
  • Für die Linien 17 und 18 wurde die Taktung unter der Woche angepasst (Montag bis Freitag): Fahrten alle 10 Minuten.
  • Für die Linien 22 und 29 wurde die Taktung unter der Woche angepasst (Montag bis Freitag): Fahrten alle 15 Minuten.
  • Für die Linien 10, 11, 24 und 26 wurde die Taktung unter der Woche angepasst (Montag bis Freitag): Fahrten alle 20 Minuten.
  • Für die Linien 19, 20, 23 und 25 wurde die Taktung unter der Woche angepasst (Montag bis Freitag): Fahrten alle 30 Minuten. Für die Linie 19 entfallen die Fahrten am Samstag.
  • Für die Linie 70 hat sich der Fahrplan geändert.
  • Für die Linien 32, 33 und SGA („Shuttle Gare“) entfallen sämtliche Fahrten. Die Linie 32 wird im Gebiet von Bonneweg-Steekaul durch die Linie 7 ersetzt (siehe unten).

Abschließend wird auch darauf hingewiesen, dass die Nachtbuslinie „City Night Bus“ im Einsatz sein wird, sobald das Hotel- und Gastronomiegewerbe (HORECA) wieder bis nach Mitternacht geöffnet hat.

Schultransport

Schultransport

Der städtische Service Autobus gewährleistet seit Montag, 4. Mai 2020 den Schultransport für den Sekundar- und technischen Sekundarunterricht.

Die Linien 92, 93, 94 und 96 werden gemäß dem üblichen Fahrplan den Campus Limpertsberg anfahren. Genauso werden die Linien 71 bis 76 und 78 den Campus Geesseknäppchen gemäß dem üblichen Fahrplan bedienen. Auf den Linien 72, 73, 74 und 75 finden um 12:50 Uhr Rückfahrten ab Geesseknäppchen statt.

Die Linien 81, 83, 86 und 88 werden ab Montag, 25. Mai 2020 wieder die Europäische Schule I auf dem Kirchberg bedienen. Die Hinfahrten erfolgen gemäß dem üblichen Fahrplan und es wird täglich (montags bis freitags) eine Rückfahrt um 13:15 Uhr angeboten.

vel'OH!

Das Fahrradverleihsystem vel'OH! wird weiter betrieben, um allen Menschen weiterhin Zugang zu diesem alternativen Fortbewegungsmittel zu gewähren. Auch bei der Nutzung der vel'OH!-Fahrräder gelten die vom Gesundheitsministerium empfohlenen Hygienemaßnahmen.

Tram

Auch der Tramfahrplan wurde angepasst: Von Montag bis Sonntag fährt die Tram alle 7-15 Minuten.

Besondere Beförderungsdienste

Die besonderen Beförderungsdienste (Call-a-bus und Rollibus) können weiterhin genutzt werden, sofern nichts Gegenteiliges bekannt gegeben wird.

Maßnahmen zum Schutz der Busfahrer/innen

In Abstimmung mit den Betreibern der öffentlichen Verkehrsmittel auf nationaler Ebene gelten die folgenden Präventivmaßnahmen:

Passagiere dürfen den Bus nicht mehr durch die vordere Türe besteigen. Darüber hinaus wird der Busfahrer durch eine Abtrennung im Businneren von den Fahrgästen isoliert.

Reisende werden gebeten, sowohl zum Betreten als auch Verlassen des Busses die anderen Türen zu nutzen.

Die
Dienststelle kontaktieren

Kontakt

63 rue de Bouillon
L-1248 Luxembourg

Öffnungszeiten

Montag bis Samstag (Anrufzentrale)

8:00 bis 18:00 Uhr