Zum Hauptinhalt gehen
Menü

Maskenpflicht

Vorübergehend geänderter Fahrplan seit Sonntag, dem 13. September 2020

Seit Sonntag, dem 13. September 2020 gilt ein neuer, geänderter Fahrplan. Der vorübergehende Fahrplan wurde an das aktuelle Fahrgastaufkommen angepasst, das nach wie vor geringer ausfällt als üblich, und ist bis auf Weiteres gültig. Bitte beachten Sie, dass an Sonn- und Feiertagen der reguläre Fahrplan weiterhin Bestand hat.

Fahrplanänderungen im Detail:

  • Für die Buslinien 1, 2, 5, 6, 9, 13, 14, 16, 21, 27, 28, 29, 30 und 31 gilt weiterhin der reguläre Fahrplan (Montag bis Samstag).
  • Samstags verkehrt die Linie 3 nur auf dem Streckenabschnitt zwischen Howald und Hamilius. Limpertsberg wird von der Linie 30 bedient.
  • Samstags verkehrt die Linie 4 nur auf dem Streckenabschnitt zwischen Leudelingen und Hamilius. Limpertsberg wird von der Linie 2 bedient.
  • Für die Linien 8 und 12 wurde die Taktung von Montag bis Samstag angepasst: Fahrten im 30-Minuten-Takt anstelle alle 20 Minuten.
  • Für die Linie 15 wurde die Taktung am Samstag angepasst: Fahrten im 20-Minuten-Takt anstelle alle 15 Minuten.
  • Für die Linien 17, 18 und 22 wurde die Taktung unter der Woche angepasst (Montag bis Freitag): Fahrten alle 10 Minuten.
  • Für die Linien 10, 11, 24 und 26 wurde die Taktung unter der Woche angepasst (Montag bis Freitag): Fahrten alle 20 Minuten.
  • Für die Linien 19, 20, 23 und 25 wurde die Taktung unter der Woche angepasst (Montag bis Freitag): Fahrten alle 30 Minuten. Für die Linie 19 entfallen die Fahrten am Samstag.
  • Für die Linien 7 und 70 hat sich der Fahrplan geändert.
  • Für die Linien 32 und 33 sowie die SGA-Linie („Shuttle Gare“) entfallen sämtliche Fahrten. Die Linie 32 wird im Gebiet von Bonneweg-Steekaul durch die Linie 7 ersetzt (siehe unten).
  • Abschließend wird auch darauf hingewiesen, dass die Nachtbuslinie „City Night Bus“ im Einsatz sein wird, sobald die Einrichtungen des Hotel- und Gastronomiegewerbes (HORECA) wieder bis nach Mitternacht geöffnet haben.

Verstärkung bestimmter Buslinien

Ab Montag, den 5. Oktober 2020 werden die im folgenden genannte Linien während der angegebenen Zeitabschnitte verstärkt, um der gestiegenen Nachfrage bei den betroffenen Linien zu den Stoßzeiten am Morgen und Abend zu entsprechen:
  • Linie 12
    • Celtes–Parc de l'Europe: 7:25–9:25 Uhr / 15:16–16:10 Uhr
    • Parc de l'Europe–Celtes: 07:08–9:08 Uhr / 16:38–18:08 Uhr
  • Linie 15: Hamm-Kierch Richtung Hollerich, P+R Bouillon: 15:29 Uhr
  • Linie 23
    • Hauptbahnhof–Bonneweg, „L. T. de Bonnevoie“: 06:41– 08:41 Uhr
    • Bonneweg, „L. T. de Bonnevoie“–Hauptbahnhof: 14:59– 16:59 Uhr
  • Linie 24: Hollerich, P+R Bouillon Richtung Centre Hospitalier: 7:12 Uhr

vel'OH!

Das Fahrradverleihsystem vel'OH! wird weiter betrieben, um allen Menschen weiterhin Zugang zu diesem alternativen Fortbewegungsmittel zu gewähren.

Bei der Nutzung der vel'OH!-Fahrräder gelten ebenfalls die vom Ministerium für Gesundheit (Ministère de la Santé) empfohlenen Hygienemaßnahmen.

Tram

Auch der Tramfahrplan wurde angepasst: Von Montag bis Sonntag fährt die Tram alle 7 bis 15 Minuten.

Sonderfahrdienste

Die Sonderfahrdienste („Call-a-Bus“ und „Rollibus“) sind bis auf Weiteres weiterhin in Betrieb.

Maßnahmen zum Schutz der Busfahrer/innen

In Abstimmung mit den Betreibern der öffentlichen Verkehrsmittel auf nationaler Ebene gelten die folgenden Präventivmaßnahmen:

Passagiere dürfen den Bus nicht mehr durch die vordere Türe besteigen. Auch werden die Busfahrer/innen durch eine Abtrennung im Businneren von den Fahrgästen isoliert.

Die Mitfahrenden werden gebeten, den Bus durch die hinteren Türen zu betreten bzw. zu verlassen.

Die
Dienststelle kontaktieren

Kontakt

63 rue de Bouillon
L-1248 Luxembourg

Öffnungszeiten

Montag bis Samstag (Anrufzentrale)

8:00 bis 18:00 Uhr