Zum Hauptinhalt gehen
Menü

„Pop-up-Stores“: Aufruf zur Einreichung von Bewerbungen

Boutique éphémère/pop-up n38_extérieur
22.01.2020
Politik und Verwaltung

Das Projekt für zwei „Pop-up-Stores“ wurde durch die Stadt Luxemburg im Herbst 2019 ins Leben gerufen. Es verfolgt das Ziel, Gewerbetreibende zu unterstützen, unternehmerische Initiativen zu fördern und ein diversifiziertes kommerzielles Angebot in der Innenstadt verstärkt zu ermöglichen. Anfang Dezember wurden die ersten „Pop-up-Stores“ durch das Bürgermeister- und Schöffenkollegium in der Rue Philippe II eröffnet: Die beiden Geschäfte, die im Rahmen des ersten Bewerbungsverfahrens ausgewählt wurden – „Bricks4Kidz“ und „BOTARI“ – haben ihre Türen noch bis Ende April 2020 geöffnet.

2. Aufruf zur Einreichung von Bewerbungen: Einreichung von Anträgen ab sofort möglich

Ab Anfang Mai 2020 werden die zwei Räumlichkeiten neuen Betreibern zur Verfügung gestellt, die neue Konzepte oder Produkte vorstellen möchten. Deshalb veröffentlicht die Stadt Luxemburg nun einen Aufruf zur Einreichung von Bewerbungen: Designer/innen, Künstler/innen, Startups oder andere Gewerbetreibende, die sich für die Anmietung dieser Geschäfts- und Ausstellungsräume interessieren, können sich ab sofort mittels eines Formulars bewerben.

Die Bewerbungsfrist läuft bis 15. März 2020. Die Bewerbungsunterlagen werden zwischen Mitte März und April ausgewertet, damit die neuen Pop-up-Stores im Mai eröffnen können.