Zum Hauptinhalt gehen
Menü

Einrichtung der ersten Tempo-30-Zone auf einem Abschnitt einer staatlichen Straße in der Stadt Luxemburg

le Collège des bourgmestre et échevins de la Ville ont inauguré la zone 30 à la rue de Cessange
11.05.2021
Mobilität

Am Dienstag, den 11. Mai 2021 haben die Mitgliedern des Bürgermeister- und Schöffenkollegiums die Tempo-30-Zone vor der Grundschule in Zessingen eröffnet. Es handelt sich um die erste Tempo-30-Zone, die mithilfe baulicher Maßnahmen auf einem Abschnitt einer in staatlichem Eigentum stehenden Straße in der Stadt Luxemburg eingerichtet wurde.

Die Geschwindigkeitsbeschränkung auf 30 km/h auf einem 100 m langen Abschnitt der Rue de Cessange, die 2017 als Übergangslösung eingeführt worden war, wurde nun durch geeignete Vorkehrungen entsprechend gekennzeichnet. Ziel dieser Maßnahme ist neben einer Verkehrsberuhigung auch, für mehr Sicherheit im Fußgängerverkehr zu sorgen, insbesondere für die Schülerinnen und Schüler. Die städtischen Dienststellen haben diese Maßnahmen im Einklang mit den Vorgaben getroffen, die das Ministerium für Mobilität und öffentliche Arbeiten für Straßen festgelegt hat, die Teil des staatlichen Straßennetzes sind.

Zusätzlich zu entsprechenden Fahrbahnmarkierungen und Straßenschildern wurde auch ein farbiger Straßenbelag aufgebracht, der sich vom grauen Belag der angrenzenden Straßen abhebt und den Abschnitt, auf dem die Geschwindigkeitsbeschränkung auf 30 km/h einzuhalten ist, somit noch besser kenntlich macht. Darüber hinaus bildet diese Maßnahme zur Verkehrsberuhigung eine ideale Ergänzung zu den bereits bestehenden Vorkehrungen: zwei Fußgängerüberwege mit Ampeln und zwei Fußgängerinseln in der Mitte der Straße, die für noch mehr Sicherheit beim Überqueren der Straße sorgen.

Maßnahmen zur Beruhigung des Kraftfahrzeugverkehrs, insbesondere in der Nähe von Bildungseinrichtungen, bilden einen festen Bestandteil des Fußgängerkonzepts der Stadt Luxemburg. Deshalb sollen in den kommenden Jahren weitere Tempo-30-Zonen auf in staatlichem Eigentum stehenden Straßen eingerichtet werden, unter anderem in den Stadtvierteln Cents, Clausen, Hamm und Merl.

Weitere Informationen: zone30.vdl.lu